Am 24. April startet die fünfte Staffel von Sing meinen Song. In diesem Jahr wagen sich Revolverheld-Frontmann Johannes Strate (38), Schlagerikone Mary Roos (69), Sänger Rea Garvey (44), Wir sind Helden-Frontfrau Judith Holofernes (41), Alphaville-Gründer Marian Gold, Popstar Leslie Clio (31) und Ohrwurmmaschine Mark Forster (34) an die Hits der anderen. Mark war im vergangenen Jahr schon dabei, jetzt übernimmt er die Rolle des Gastgebers. Doch wie wird er sich schlagen?

Promiflash traf Michael Patrick Kelly beim LEA Award in Frankfurt am Main. Er war 2017 selbst Kandidat in der Sendung und konnte Mark daher näher kennenlernen. Er ist sich sicher, dass der Sänger seine neue Aufgabe meistern wird: "Mark ist ein super Typ. Er hat ja auch die letzte Folge der letzten Staffel moderiert. Deswegen denke ich, er wird das Ding nach Hause fahren", schätze Paddy die Entertainment-Qualitäten des 34-Jährigen ein.

Der "Wir sind groß"-Interpret hatte in der vierten Staffel stellvertretend durch das Tauschkonzert geführt, als Alec Völkel (46) und Sascha Vollmer (46) von The BossHoss ihren großen Abend hatten. Mit seiner lockeren Art war Mark damals um keinen Spruch verlegen. Auch als The Voice of Germany-Coach plapperte er sich schnell in die Herzen der Zuschauer.

Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"
Mark Forster, Moderator von "Sing meinen Song"MG RTL D / Robert Grischek
Mark Forster, Moderator von "Sing meinen Song"
Mark Forster mit The BossHoss bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Mark Forster mit The BossHoss bei "Sing meinen Song"
Wie wird sich Mark als Gastgeber schlagen?930 Stimmen
847
Grandios! Er ist so ein lockerer und cooler Typ. Das wird Unterhaltung pur!
83
Ich bin skeptisch. Mir gehen seine Sprüche manchmal auf die Nerven.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de