Panik bei Corey Feldman (46)! Der Schauspieler hat seinen Fans im vergangenen Monat einen gehörigen Schrecken eingejagt: Nach einer angeblichen Messerattacke war der ehemalige Kinderstar im Krankenhaus gelandet – ein Vorfall, den es laut Polizei jedoch nie gegeben haben soll. Der Kinostar bleibt dennoch bei seiner Story und geht sogar noch einen Schritt weiter: Er fürchtet, dass sein Leben noch immer in Gefahr ist!

In der US-Show Access sprach der frühere "Gremlins"-Darsteller jetzt zum ersten Mal über den Vorfall und gestand dabei seine größte Angst: Er glaubt, er könnte bei dem Messerangriff vergiftet worden sein! Zwar sei er im Krankenhaus getestet worden, doch auch das konnte den 46-Jährigen nicht wirklich beruhigen. "Ich mache mir immer noch Sorgen. Ich meine, es gibt eine fünfprozentige Chance, dass es etwas anderes war", so der Schauspieler. "Es besteht die Möglichkeit, dass Gift in meinem Körper ist und ich in ein paar Monaten tot bin. Das ist erschütternd."

Corey hat bereits einen genauen Verdacht, wer hinter diesem vermeintlichen Angriff stecken könnte: Schon seit Jahren wirft er verschiedenen Hollywoodgrößen vor, ihn und andere Kinderstars sexuell missbraucht zu haben – und genau die sollen es nun auf ihn abgesehen haben. "Diese Gruppe von Leuten terrorisiert uns täglich. Sie nennen sich 'Das Wolfsrudel'. Sie tun, was sie können, um meinen Namen durch den Schmutz zu ziehen", erklärte er seine Vermutung.

Corey Feldman im Krankenhaus, März 2018Twitter / Corey_Feldman
Corey Feldman im Krankenhaus, März 2018
Corey Feldman bei einer Veranstaltung der Alliance For Children's RightsJason Merritt/Getty Images
Corey Feldman bei einer Veranstaltung der Alliance For Children's Rights
Corey Feldman in Park CityAri Perilstein/Getty Images for Gillette
Corey Feldman in Park City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de