Er schied mit nur 28 Jahren aus dem Leben, bevor er seine große Bühnenkarriere wieder aufnehmen konnte: Star-DJ Avicii, bürgerlich Tim Bergling, starb am Freitag unter noch ungeklärten Umständen. Obwohl er sich zurückgezogen hatte, um neue Musik zu produzieren, schloss er auch nicht aus, erneut vor Live-Publikum hinter dem DJ-Pult zu stehen. Besonders tragisch: Dieses Comeback sollte in sehr ferner Zukunft stattfinden, wenn er alt und grau sei.

Das verriet der Musiker in einem seiner letzten Interviews mit The Hollywood Reporter. Als ihm erzählt wurde, dass die Mitglieder des Studioprojektes LCD Soundsystem erneut miteinander Musik machen, nachdem sie sich 2011 getrennt hatten, reagierte Avicii überrascht und antwortete: "LCD Soundsystem sind wieder zusammen? Wusste ich nicht. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Das ist total aufregend. Ich könnte mir auch ein Comeback vorstellen. Vielleicht in 60 Jahren."

Avicii hatte sich für eine längere Auszeit entschieden, weil er aufgrund gesundheitlicher und psychischer Probleme unter einem Burn-out gelitten hatte. 2016 verriet er Billboard über die Entscheidung: "Ich nahm mir die Zeit, mit meinen Kumpels und meinem Team einmal durch die USA zu fahren, einfach mal alles in einem anderen Licht zu sehen. Es hat mir total geholfen, dass ich die Änderungen vornehmen musste, mit denen ich schon eine Weile zu kämpfen hatte."

Avicii in Los AngelesMichael Kovac/Getty Images for Volvo Cars of North America
Avicii in Los Angeles
Avicii, Star-DJWENN
Avicii, Star-DJ
Avicii, schwedischer DJInstagram / avicii
Avicii, schwedischer DJ


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de