Jetzt sollten sie sich anstrengen! Komiker Ingolf Lück (59) und die professionelle Tänzerin Ekaterina Leonova (30) begeisterten in der vergangenen Woche noch die Zuschauer mit ihrem gefühlvollen Contemporary, doch gestern Abend kam alles anders: Die zwei wackelten im Telefon-Voting und auch die Juroren hatten sie nicht wirklich von ihrem Quick-Step überzeugen können. Nun möchte Ekaterina mit ihrem Schützling noch mal alles geben.

"Also, jetzt wird hart, hart gearbeitet. Davor war es zwar auch hart, aber jetzt wird es doppelt hart", stellte die ehrgeizige Brünette im exklusiven Promiflash-Interview klar. Mit ihr als Tanzpartnerin hat Ingolf vermutlich richtiges Glück – und gute Chancen, kommende Woche wieder zu punkten! Die gebürtige Russin gewann immerhin 2017 mit Sänger Gil Ofarim (35) die zehnte Staffel der beliebten Tanzshow. Entschlossen betonte sie: "Ich glaube, dass man manchmal, um einen Schritt nach vorne zu gehen, vielleicht einen Schritt nach hinten machen muss."

Wahrscheinlich könnte es auch an dem langsamen Song gelegen haben, dass der Zweifachpapa mit der gestrigen Darbietung nur mäßigen Erfolg hatte. "Wenn es (das Lied, Anm. d. Red.) so langsam ist, ist es auch schwierig, da Dynamik mit hineinzubringen", erklärte Ekaterina nach dem Auftritt.

Ingolf Lück und Ekaterina Leonova in der dritten Show von "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova in der dritten Show von "Let's Dance"
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück tanzen Contemporary in Show vierFlorian Ebener/Getty Images
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück tanzen Contemporary in Show vier
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Staff / Getty Images
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück bei "Let's Dance"
Glaubt ihr, dass die beiden in der nächsten Folge mehr Punkte holen?442 Stimmen
390
Ja, kann ich mir vorstellen! Die beiden werden jetzt richtig kämpfen.
52
Nein, die anderen sind einfach besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de