Für ihn wurde es in der fünften Folge von Let's Dance richtig knapp, obwohl Komiker Ingolf Lück (59) in den vergangenen Wochen eigentlich zu den Favoriten der diesjährigen Staffel zählte. Woche für Woche hatte er mit Ekaterina Leonova (30) bei den Juroren gepunktet. Doch gestern zitterte er mit Barbara Meier (31) um den letzten freien Platz in der nächsten Runde. Sein Quick-Step konnte anscheinend nicht genug überzeugen – und das könnte vermutlich an der Songauswahl gelegen haben.

"Wir hatten diese Woche auch ein sehr schwieriges Lied, es war einfach sehr langsam für einen Quick-Step. Wenn es so langsam ist, ist es auch schwierig, da Dynamik mit reinzubringen", meinte Ekaterina im exklusiven Promiflash-Interview. Ob das der einzige Grund war? Juror Joachim Llambi (53) bezeichnete Ingolfs Auftritt generell als "risikolosen Quick-Step", der insgesamt in der Bewertung nur 17 Punkte holte.

Für viele war es dann sehr überraschend, dass ausgerechnet Barbara die Show verlassen musste. Immerhin hatte sie 25 Punkte und nur positives Feedback von der Jury abgesahnt.

Ingolf Lück mit Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Staff
Ingolf Lück mit Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Ingolf Lück mit Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Staff
Ingolf Lück mit Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Ekaterina Leonova mit Ingolf Lück bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Staff
Ekaterina Leonova mit Ingolf Lück bei "Let's Dance"
Wie fandet ihr den Tanz von Ekaterina und Ingolf?915 Stimmen
426
Ich fand ihn klasse und konnte nicht nachvollziehen, dass Ingolf wackeln musste.
489
Geht so! Er sollte nächste Woche richtig Vollgas geben, sonst könnte es eng werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de