Liefert sein Vater jetzt die größte Schlagzeile? NBA-Star Tristan Thompson (27) sorgte in letzter Zeit für einige Headlines. Der Grund: Er hat seine Liebste, Reality-TV-Star Khloe Kardashian (33), mehrfach betrogen. Besonders pikant ist, dass Khloe zum Fremdgehzeitpunkt längst schwanger war. Nun, nach der Geburt von Töchterchen True, äußert sich erstmals Tristans Vater zum Skandal. Und hält dabei nicht hinter dem Berg.

Anscheinend kennt der Papa des Basketballers Details des Dramas, die er nicht unbedingt für sich behalten möchte. Gegenüber Radar Online erklärte Trevor Thompson jetzt: "Ich habe eine große, große Geschichte zu all dem, was passiert ist." Er könne darüber ein Buch schreiben. Mehr verrät Khloes Schwiegervater allerdings nicht. Er belässt es vorerst bei dieser Aussage: "Das Ganze ist wirklich gut und traurig."

Warum Trevor überhaupt bereit ist, Privates über seinen Sohn öffentlich zu machen? Vielleicht möchte er den 27-Jährigen so einfach dazu bringen, Kontakt mit ihm aufzunehmen. "Wenn Tristan mit mir kommunizieren würde, wäre so was nicht passiert. Er muss mit seinem Vater kommunizieren, um ein besserer Mensch zu sein", gab er gegenüber OK an. Was haltet ihr von Trevor Thompsons Aktion? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Khloe Kardashian und Tristan ThompsonPhotographer Group / Splash News
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Khloe Kardashian, ModelInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, Model
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / realtristan13
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Was haltet ihr von Trevor Thompsons Aktion?1059 Stimmen
868
Unangebracht. Was ist bloß los mit dieser Familie…
191
Super, hoffentlich packt er ganz bald aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de