Heute verkündete der Kensington Palast via Twitter offiziell, dass Herzogin Kate (36) in den Wehen liegt. Sie und ihr Mann Prinz William (35) fuhren heute Morgen von ihrer Wohnung in das St. Mary's Hospital. Dort befinden sich die baldigen Dreifach-Eltern momentan im exklusiven Lindo-Flügel, wo bereits Prinzessin Charlotte (2) und Prinz George (4) geboren wurden. Die Tochter des königlichen Paares hatte es besonders eilig, den Babybauch ihrer Mutter zu verlassen – wird die Geburt des royalen Nesthäkchens länger oder kürzer dauern als die seiner großen Schwester?

Diesen "Rekord" gilt es, zu schlagen: Bei der Geburt von Charlotte am 2. Mai 2015 lagen nur zweieinhalb Stunden zwischen der Einlieferung in die Klinik und dem Moment, als Kates Mini-Me auf der Welt war. Ihr Bruder George ließ sich deutlich mehr Zeit: Kurz vor Mitternacht am 21. Juli wurde damals verkündet, dass Kate mit ihrem ersten Kind in den Wehen liegt – aber erst am Nachmittag des nächsten Tages wurde die Niederkunft des kleinen Prinzen verkündet.

Dass George länger brauchte als seine jüngere Schwester, ist normal – denn bei der Geburt spielt es durchaus eine Rolle, ob man Erstgebärende ist oder bereits Kinder zur Welt gebracht hat. Beim ersten Baby kann man mit zehn bis 24 Stunden rechnen, beim späteren Nachwuchs verkürzt sich die Zeit der Niederkunft oft.

Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in HamburgChris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Hamburg
Herzogin Kate und Prinz William mit Prinz GeorgeScott Heavey/Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William mit Prinz George
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin CharlotteDominic Lipinski/Getty Images
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte
Wann kommt Baby Nummer drei von Kate und William auf die Welt?1654 Stimmen
1508
Das Baby wird länger brauchen als Prinzessin Charlotte, aber kürzer als George!
146
Das Kind kommt erst morgen zur Welt und braucht länger als George!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de