Am Freitag feierte Marta Arndt (28) ein kurzes Let's Dance-Comeback – und dabei wird es wohl auch bleiben! Vor zwei Wochen war die Latein-Weltmeisterin mit Chakall aus dem beliebten TV-Format ausgeschieden, sprang aber am Freitag spontan für die verletzte Oana Nechiti (30) ein. Eine einmalige Angelegenheit, denn Oana ist inzwischen wieder fit und wird weiter mit Bela Klentze (29) übers Parkett fegen. Damit ist Marta nun wieder endgültig raus – wie geht die Vollbluttänzerin mit diesem erneuten Abschied um?

Auf ihrem Instagram-Account bedankte sich die gebürtige Polin bei den Zuschauern für unzählige liebe Nachrichten und Lob für die Hammer-Performance. Ob sie da nicht auch ein wenig wehmütig wurde, dass das TV-Abenteuer direkt wieder beendet ist? Ganz im Gegenteil: Dass Oana wieder mit Bela trainieren kann, macht Marta überglücklich – genau wie ihr kurzes Bühnencomeback selbst. "Es war ein unglaublicher Abend mit großem Gefühlschaos, aber ich bin froh, dass ich helfen konnte", schrieb die 28-Jährige.

In der Vorjahresstaffel ging Martas spontaner Einsatz etwas anders aus. Nachdem Giovanni Zarrella (40) für den angeschlagenen Heinrich Popow (34) nachgerückt war und dann auch noch seine Partnerin Christina Luft (28) komplett ausfiel, formierten der Sänger und Marta ein Dream-Duo, das es tatsächlich bis ins Halbfinale schaffte. Auch wenn diese Chance der Blondine in diesem Jahr verwehrt bleibt: Viel wichtiger ist ohnehin, dass alle Profis wieder fit sind!

Marta Arndt und ChakallFlorian Ebener / Getty Images
Marta Arndt und Chakall
Marta Arndt, Bela Klentze und Oana Nechiti bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Marta Arndt, Bela Klentze und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Giovanni Zarrella und Marta Arndt im "Let's Dance"-HalbfinaleLukas Schulze/Getty Images
Giovanni Zarrella und Marta Arndt im "Let's Dance"-Halbfinale
Hättet ihr Marta gerne wieder als "Let's Dance"-Profi gesehen?1231 Stimmen
1033
Klar! Aber natürlich nicht, wenn dafür Oana krankheitsbedingt ausscheidet...
198
Nö, die anderen Tänzer sind auch super!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de