Hören die Verletzungen jetzt gar nicht mehr auf? Nach Jimi Blue Ochsenknechts (26) Mittelfußbruch forderte der knallharte Tanzwettkampf Let's Dance schon einen Freitag später ein weiteres Opfer: In der sechsten Liveshow hatte Profitänzerin Oana Nechiti (30) mit plötzlichen Schmerzen zu kämpfen und musste kurzfristig aussetzen. Der Vorfall erschreckte nicht nur die schöne Bühnenfee sehr – sondern mindestens genauso ihren Tanzpartner Bela Klentze (29).

Nach dem turbulenten Abend schildert das betroffene Show-Paar im Promiflash-Interview die unglückliche Situation, die sie drei Minuten vor dem Auftritt aus dem Konzept brachte: "Ein Muskel hat sich so dermaßen verspannt, hat komplett zugemacht und dann konnte ich nicht runtergehen mit dem Kopf, weil ich schlecht Luft bekommen habe. Und dann habe ich Panik bekommen", erzählt Oana.

Daraufhin habe auch Bela Angst bekommen: "Ich hatte große Sorgen, dass es Oana nicht besser geht und wusste aber auch nicht, was abgeht", muss der 29-Jährige zugeben. Glücklicherweise reagierte die Produktion aber recht schnell, sodass der ehrgeizige Teilnehmer zumindest mit Ersatzpartnerin Marta Arndt (28) sein Rhythmusgefühl unter Beweis stellen konnte.

Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Getty Images
Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Oana Nechiti und Bela Klentze bei "Let's Dance", 2018
Getty Images
Oana Nechiti und Bela Klentze bei "Let's Dance", 2018
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Wie hat sich Bela trotz der Panik geschlagen?1026 Stimmen
981
Absolut super!
45
Ich habe ihm seine Unsicherheit leider sehr angesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de