Hat Taylor Swift (28) etwa Kanye West (40) krank gemacht? Die beiden zählen zu DEN Streithähnen im Showbusiness. Nachdem der VMA-Skandal verdaut war, schien eigentlich alles wieder gut zu sein – bis Kanye in seinem Song "Famous" diese Zeile rappte: "Ich denke, ich und Taylor könnten immer noch Sex haben, ich habe die B**** berühmt gemacht." Das kam bei Taylor weniger gut an – und endete im never-ending Schlagabtausch auf Konzerten und Preisverleihungen. Jetzt behauptet Kanye: Taylor trage Mitschuld daran, dass er 2016 nach einem Zusammenbruch in eine psychiatrische Klinik eingeliefert wurde!

In einem Interview mit iHeartRadio packt der Ehemann von Kim Kardashian (37) über seine schwierige Zeit aus. Auf die Frage, wie es zum Breakdown kommen konnte, nennt er mehrere Faktoren wie Ängste, Stress, Kontrolle oder den Überfall auf seine Frau in Paris. Außerdem meint er: "Nach dem Taylor-Swift-Moment war es nicht mehr dasselbe – auch die Beziehung zum Radio." Er fügt hinzu: "Was auch immer für Kräfte dahintersteckten, es war auf einmal viel schwieriger!" Kanye habe sich von seinem Album "Life of Pablo" versprochen, auf den Radiosendern rauf und runter gespielt zu werden. Dass das nicht der Fall war, habe ihn sehr belastet.

Der berühmte Lyric-Fight zwischen TayTay und dem Rapper gipfelte darin, dass Kim Kardashian ein Video veröffentlichte, das beweisen sollte, dass Taylor im Vorfeld über den Songtext Bescheid gewusst habe. Die Sängerin bestritt dies vehement – von einer B****-Zeile sei nie die Rede gewesen. Das Verhältnis zwischen den Musikern hat sich seitdem nicht wieder entspannt.

Taylor Swift beim Z100's iHeartRadio Jingle Ball 2017Angela Weiss/ Getty Images
Taylor Swift beim Z100's iHeartRadio Jingle Ball 2017
Kim Kardashian und Kanye West auf den MTV Video Music Awards 2015Frazer Harrison/Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West auf den MTV Video Music Awards 2015
Kanye West, RapperSplash News
Kanye West, Rapper
Glaubt ihr, dass Taylor und Kanye jemals wieder freundlich miteinander umgehen?1341 Stimmen
1219
Nein. Ich denke, dass zu viel passiert ist.
122
Na ja, ich kann mir schon vorstellen, dass sie sich irgendwann wieder vertragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de