Das hat sich Justin Bieber (24) sicher anders vorgestellt: Auf Instagram wollte der Sänger eigentlich eine inspirierende Nachricht unter seinen Followern verbreiten. Die löste allerdings einen riesigen Shitstorm aus. Der Tattoo-Fan beschwerte sich in den Augen vieler Fans über seinen Reichtum und sein glamouröses Leben als Star. Viele nehmen ihm das sehr übel und glauben, dass Justin seinen Wohlstand nicht genug schätzt.

Zahlreiche schicke Luxusautos, Villen, Traumurlaube und vermutlich nie wieder Geldsorgen – der 24-Jährige führt in den Augen vieler User ein traumhaftes Leben. Genau das versuchte Justin jetzt jedoch zu entkräften. "Der glamouröse Lifestyle, den ihr auf Instagram bei berühmten Leuten seht – glaubt nicht, dass ihr Leben besser ist als eures! Ich kann euch versprechen, das ist es nicht!", schrieb er auf Instagram. Einige seiner Follower legten ihm das als Undankbarkeit aus. "Ihr habt alle Millionen und seid immer noch nicht glücklich?", "Ich habe lieber die Probleme der Reichen und Berühmten als die der Armen und Obdachlosen" oder "Wenn du so fühlst, dann überweise mir doch dein Geld", lauteten ein paar der negativen Kommentare.

Manche Follower nahmen Justins Spruch aber auch auf die Schippe: "Es ist halt schöner, in einem Mustang zu heulen als auf einem Drahtesel", schrieb beispielsweise ein User. Andere verteidigten den "Sorry"-Interpreten. Was sagt ihr zu der Sache? Stimmt ab!

Justin BieberSplash News
Justin Bieber
Justin BieberPap Nation / Splash News
Justin Bieber
Justin Bieber, MusikerT.Maidana / Splash News
Justin Bieber, Musiker
Was sagt ihr zu Justins Ansage?2078 Stimmen
671
Peinlich. Was hat er denn bitte für Luxusprobleme?
1407
Er hat doch recht! Geld allein macht nicht glücklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de