Ob die beiden so wieder ein gesundes Verhältnis zueinander aufbauen können, erscheint fraglich. Kurz vor der Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes, Tochter True Thompson, musste Khloe Kardashian (33) Abscheuliches über ihren Liebsten Tristan Thompson (27) erfahren: Er hat sie während der Schwangerschaft gleich mehrfach betrogen. Dennoch will der Reality-Star die Beziehung zum NBA-Spieler retten – und dabei soll jetzt ein neues, strenges Regelwerk helfen.

Wie ein Insider gegenüber Hollywood Life ausplauderte, laute Khloes neues Motto in Liebesdingen: Ich habe die volle Kontrolle! "Jetzt, wo sie wieder zusammen sind, hält sie ihn an einer extrem kurzen Leine. Er muss sich immer und überall bei ihr melden, auch von unterwegs. [...] Tristan hat ihr auch alle Passwörter für sein Smartphone gegeben und sie hat Zugang zu seinen Email-Konten", so die Quelle. Der Sportler dürfte im Moment keine andere Wahl haben, als brav nach Khloes Pfeife zu tanzen.

Die drohe dem Vater ihres Kindes nämlich damit, selbst bei einem noch so kleinen weiteren Fehltritt seinerseits ohne zu zögern zurück nach Kalifornien zu fliegen – und zwar mit Tochter True. Das wiederum dürfte wohl so gut wie jeder außer Tristan sehr begrüßen: Weder Khloes Familie noch ihre Fans sind sonderlich begeistert von der Tatsache, dass sie ihrem untreuen Freund trotz all der öffentlichen Demütigungen noch eine Chance gibt und bei ihm in Cleveland bleibt.

Khloe Kardashian und Tristan ThompsonSplash News
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / realtristan13
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Was haltet ihr von Khloes neuen Regeln für Tristan?1810 Stimmen
717
Vollkommen legitim, er muss sich ihrem Willen jetzt erstmal beugen.
1093
Einfach krank. Dann beendet man die Beziehung doch lieber gleich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de