Die Fans sind außer sich vor Wut! Khloe Kardashian (33) wurde vor wenigen Wochen zum ersten Mal Mama der kleinen True. Aber ihr Glück wird von einem Fremdgeh-Skandal überschattet: Ihr Liebster und Babydaddy Tristan Thompson (27) hatte die damals hochschwangere Khloe mehrfach betrogen. Die Reality-Queen servierte ihren untreuen Freund aber nicht ab – und die Netz-Community ist deshalb stinksauer auf Khloe!

Bei der Neu-Mama und dem Basketball-Star stehen alle Zeichen auf Versöhnung – und der Twitter-Gemeinde ist das ein Dorn im Auge. "Traurig und enttäuscht. Ich kann es verstehen, dass es beim ersten Mal vergeben wird, aber mehrmals? Keine Chance", "Verdammt, das ging schnell! Sie hätte ihn mindestens für sechs Monate bestrafen sollen. [...] Was denkt sie, wie er seine Lektion so lernen wird?" oder "Du bist das schwächste Glied, goodbye", waren nur drei der harten Online-Urteile. Ein User kritisierte die 33-Jährige vor allem wegen ihrer Vorbildfunktion: "Khloe ermutigt die jungen Girls nicht! Ein Mann betrügt dich, du bleibst mit ihm zusammen – was für einen Mist willst du den Mädchen damit vermitteln?"

Die Fans der Unternehmerin sind aber nicht die einzigen, die angesichts der Liebesreunion auf die Barrikaden gehen. Tristans Affäre, Instagram-Model Lani Blair, ist angeblich ebenfalls der Kragen geplatzt, als sie vom Beziehungscomeback gehört hat. Und auch Khloes Familie soll nicht begeistert von der Entscheidung der Designerin sein – toleriere sie aber.

Khloe Kardashian, UnternehmerinJamie McCarthy/Getty Images
Khloe Kardashian, Unternehmerin
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018Instagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018
Khloe Kardashian im Oktober 2016 in Los AngelesGetty Images / Alberto E. Rodriguez
Khloe Kardashian im Oktober 2016 in Los Angeles
Könnt ihr die Wut der Fans verstehen?2014 Stimmen
1358
Ja, total! Ich kann Khloes Entscheidung auch kein bisschen nachvollziehen.
656
Nein, das ist total übertrieben. Sie ist erwachsen und kann alleine entscheiden, was sie tut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de