Am Dienstagabend dreht sich alles um Wir sind Helden! In der fünften Sing meinen Song-Staffel stellen sich Revolverheld-Frontmann Johannes Strate (38), Judith Holofernes (41), Marian Gold, Mary Roos (69), Leslie Clio (31), Mark Forster (34), der auch Gastgeber ist, und Rea Garvey (45) der großen Herausforderung. In der heutigen Ausgabe wuchs vor allem Letzter über sich hinaus: Rea performte zum ersten Mal einen Song komplett auf Deutsch – und haute damit seine Show-Kollegen und die Netz-Community vom Hocker!

Vor seinem Auftritt hatte der ehemalige Reamonn-Sänger ordentlich Muffensausen. Seine Sorgen waren aber völlig unberechtigt. Rea brachte mit "Guten Tag" von Wir sind Helden seine Mitstreiter zum Tanzen – und Judith war hin und weg. "Total den Vogel abgeschossen. Was soll denn da noch kommen?", staunte die Musikerin. Dieser Meinung war auch die Twitter-Gemeinde. "Nächste Platte von Rea dann auf Deutsch?", "Besser wird es heute nicht mehr", "Ich tanze durch das Wohnzimmer" oder "Der Rea ist klasse. Könnte den ganzen Tag zuhören", waren nur vier der unzähligen Online-Komplimente für den Iren.

Schon in der Auftaktshow von "Sing meinen Song" konnte Rea mit seiner Powerstimme überzeugen. Für den Revolverheld-Hit "Lass uns gehen" sprang der 44-Jährige zum ersten Mal über seinen Schatten und sang den Refrain auf Deutsch. "Ich fand es auch süß, dass er versucht hat, für mich auf Deutsch zu singen", freute sich Johannes damals.

Judith Holofernes, "Sing meinen Song"-TeilnehmerinMG RTL D / Markus Hertrich
Judith Holofernes, "Sing meinen Song"-Teilnehmerin
Rea Garvey, "Sing meinen Song"-TeilnehmerMG RTL D / Robert Grischek
Rea Garvey, "Sing meinen Song"-Teilnehmer
Mark Forster und Johannes Strate bei "Sing meinen Song" in SüdafrikaMG RTL D / Markus Hertrich
Mark Forster und Johannes Strate bei "Sing meinen Song" in Südafrika
Wie hat euch Reas Auftritt gefallen?407 Stimmen
357
Richtig, richtig gut!
50
Na ja, er hatte schon bessere Auftritte, wenn ich ehrlich bin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de