Jetzt können Fans hautnah an ihrem Leben teilhaben! Serena Williams (36) kann auf ihrem Lebenslauf eine ganze Reihe von Meilensteinen verbuchen. Mit ihren Leistungen auf dem Tennisplatz machte sie sich einen großen Namen als Sportlerin. Ihrer erfolgreichen Karriere setze außerdem ein Glückstreffer in Sachen Liebe das Sahnehäubchen auf. Seit Kurzem kann sich die Neu-Mama an einer weiteren Berufsbezeichnung erfreuen – und zwar die des "Reality-Stars"!

Am 25. April war es so weit: Im Time Warner Center in New York City feierte ihre Sendung "Being Serena" Premiere. Ihre Doku-Serie, die auf dem Sender HBO läuft, hält ihre beruflichen und privaten Höhepunkte fest. So kann man die Ikone in Sneakers jeden Mittwoch abwechselnd im Tennisrock, in ihrem Hochzeitskleid und sogar in lässigen Mama-Outfits bewundern.

Mit ihrem Schritt vor die ununterbrochen laufenden Kameras öffnete die 36-Jährige aber nicht nur ihrer Community die Türen zu ihren eigenen vier Wänden. Neben ihrem Schatz Alexis Ohanian (35) tummelten sich viele prominente Gesichter auf dem Red Carpet. Unter anderem freuten sich die Kultmodels Gigi (23) und Bella Hadid (21) vor Ort über Serenas neuestes Projekt.

Serena Williams beim Mubadala World Tennis Championship in Abu DhabiTom Dulat / Getty Images
Serena Williams beim Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi
Alexis Ohanian und Serena Williams in New YorkDerrick Salters/WENN.com
Alexis Ohanian und Serena Williams in New York
Gigi Hadid, Serena Williams und Bella HadidDerrick Salters/WENN.com
Gigi Hadid, Serena Williams und Bella Hadid
Werdet ihr bei "Being Serena" einschalten?34 Stimmen
14
Auf jeden Fall, ich bin ein großer Fan!
20
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de