Am Samstagabend war in Kiew die große Bühne für europäischen Fußball der Spitzenklasse bereitet. Real Madrid wollte zum dritten Mal in Folge den Champions League-Titel gegen den Underdog aus Liverpool holen. Das gelang den "Königlichen" auch mit einem 3:1-Sieg und die Madrilenen ließen danach ihrer Freude freien Lauf. Nur der deutsche Mittelfeldstar Toni Kroos (28) hatte nach dem Sieg ganz andere Gedanken: Der DFB-Kicker wollte schnellstmöglich seine Familie bei sich haben.

Der Weltmeister von 2014 wurde nach dem Abpfiff am ZDF-Mikrofon auf seine Gefühlslage angesprochen. Schließlich hatte der Blondschopf gerade einen neuen Rekord aufgestellt: Er ist der erste deutsche Spieler, der vier Mal die Champions League gewonnen hat. Das schien dem Profisportler aber egal zu sein. "Ich habe erst mal geguckt, wo meine Familie ist", verriet der 28-Jährige. Im Anschluss holte er sich Söhnchen Leon und Tochter Amelie in den Innenraum und lief Hand in Hand mit ihnen durch das Stadion. Erst dann wirkte der zweifache Vater so richtig glücklich.

Weniger erfreulich lief der Abend für einen anderen Deutschen. Loris Karius (24) erwischte zwischen den Pfosten des Liverpool FC einen gebrauchten Tag: Zwei dicke Patzer besiegelten die Niederlage seines Teams. Der tragische Held des Spiels entschuldigte sich hinterher tränenreich bei den mitgereisten Fans und seiner Mannschaft.

Toni Kroos (r.) während des Champions League-Finales gegen LiverpoolDavid Ramos/Getty Images
Toni Kroos (r.) während des Champions League-Finales gegen Liverpool
Toni Kroos und seine Mannschaftskollegen von Real MadridMike Hewitt/Getty Images
Toni Kroos und seine Mannschaftskollegen von Real Madrid
Loris Karius nach dem Champions League-FinaleLaurence Griffiths/Getty Images
Loris Karius nach dem Champions League-Finale
Was sagt ihr zu den Bildern von Toni Kroos und seinen Kindern?1440 Stimmen
1372
Supersüß! Ich finde es wundervoll, dass er seine Familie dabei hatte.
68
Na ja, ich finde die Bilder nicht so spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de