Läuft dieses Lied dem offiziellen WM-Song den Rang ab? Mit der Hymne "Live It Up" sorgen Will Smith (49), Nicky Jam (37) und Era Istrefi in diesem Sommer für den Song der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland. Die Begeisterung über den Track hält sich bei den Fans allerdings in Grenzen. Zwar kann der Hit stimmungsmäßig mit seinen Vorgängern mithalten, eine andere Produktion scheint den Nerv der Menge aber besser zu treffen!

Sie tragen maßgeblich zur WM-Stimmung bei: die fröhlichen Lieder zum Mitsingen. Egal, ob "Waka Waka (This Time for Africa)" von Sängerin Shakira (41) im Jahr 2010 in Südafrika oder "We Are One (Ole Ola)" von Pitbull (37) und Jennifer Lopez (48) im Jahr 2014 in Brasilien – sie alle hatten echtes Ohrwurmpotenzial. Grundsätzlich ist diese Möglichkeit auch bei "Live It Up" vorhanden. YouTube-Kommentare zeigen trotzdem: Die Fans sind nicht ganz zufrieden mit der musikalischen Wahl für das Fußballspektakel.

Tatsächlich wünschen sich viele das Stück "United by love" von Natalia Oreiro als Soundtrack des Wettstreits. Der vermeintliche Grund: Die rhythmischeren Klänge und auch der Mix aus englischen und russischen Textpassagen zeigen wie bereits "Waka Waka" eine Verbindung zum Austragungsland. Auch wenn Will Smiths gesangliche Darbietung also die offizielle ist – am Ende zeigt sich, welcher Song mehr gespielt wird und sich somit durchsetzt.

Shakiras Auftritt beim WM-Finale in Rio 2014WENN
Shakiras Auftritt beim WM-Finale in Rio 2014
Natalia Oreiro, Sängerin und SchauspielerinMiguel Rojo/AFP/Getty Images
Natalia Oreiro, Sängerin und Schauspielerin
Jennifer Lopez und PitbullWENN
Jennifer Lopez und Pitbull
Welcher Song gefällt euch besser?385 Stimmen
174
Definitiv "Live It Up".
211
Ganz klar "United by love".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de