Haben die beiden jetzt doch ihren Segen? Die Beziehung von Scott Disick (35) und Sofia Richie (19) stieß bei seiner Ex-Freundin Kourtney Kardashian (39) und deren Familie auf Ablehnung. Vor allem wegen des großen Altersunterschiedes von 16 Jahren wollte niemand die Liebe des ungleichen Paares ernst nehmen. Doch das hat sich mittlerweile offenbar geändert: Ausgerechnet Kourtney soll jetzt hinter der neuen Freundin ihres Verflossenen und dem Vater ihrer drei Kinder stehen.

Zuletzt verbrachte Sofia viel Zeit mit den Kids ihres Partners, reiste mit ihnen sogar in den Urlaub. Und daran soll die Kardashian-Älteste nichts auszusetzen haben, wie eine Quelle des People-Magazins weiß. Die 19-Jährige habe immer wieder bewiesen, dass sie es ernst mit Scott meine und gut mit Penelope (5), Mason (8) und Reign (3) umgehen könne: "Es hilft, dass Kourtney Sofia jetzt vertraut. Die Kinder dürfen Zeit mit ihr verbringen. Sofia mag es, mit ihnen zusammen zu sein und hilft Scott mit ihnen. Bis jetzt haben die Kinder gegenüber Kourtney nur Gutes über Sofia berichtet."

Dem selbst ernannten Lord würde die Liebe zu der Tochter von Lionel Richie (68) außerdem auch sehr guttun. Scott feiere viel weniger Partys und verbringe deshalb viel mehr Zeit mit seiner Familie. Kourtney sei der Meinung, dass ihr Langzeit-On-Off-Partner ein großartiger Vater sei, wenn er sein Leben unter Kontrolle habe.

Scott Disick und Sofia Richie auf St. BartsInstagram / Sofiarichie
Scott Disick und Sofia Richie auf St. Barts
Sofia RichieInstagram / sofiarichie
Sofia Richie
Scott Disick und sein Sohn ReignInstagram / letthelordbewithyou
Scott Disick und sein Sohn Reign
Glaubt ihr, das Patchworkleben bei Kourtney, Sofia und Scott wird funktionieren?1160 Stimmen
766
Natürlich! Kourtney hat Sofia jetzt ja offenbar akzeptiert. Dann kriegen die das auch hin.
394
Die haben gerade vielleicht eine gute Phase, aber das wird nicht lange anhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de