Seit Monaten halten die Fälle um Harvey Weinstein (66) ganz Hollywood in Atem. Dem Filmproduzenten wird vorgeworfen, seine Machtposition mehreren Frauen gegenüber ausgenutzt zu haben, um sie zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Immer mehr vermeintliche Opfer dieser Masche gingen mit ihren Erfahrungen an die Öffentlichkeit. Auch Gwyneth Paltrow (45) erlebte in den 90ern angeblich einen solchen Vorfall. Ihr damaliger Partner machte dem Filmmogul daraufhin eine glasklare Ansage – und das war kein Geringerer als Brad Pitt (54).

Wie die Schauspielerin jetzt in einem Radio-Interview auf SiriusXM gestand, habe Weinstein sie bei den Dreharbeiten zu "Jane Austens Emma" unter dem Vorwand eines Meetings in ein Hotelzimmer eingeladen und dann eine Massage-Session im Schlafzimmer vorschlagen, was sie ablehnte. Sie erzählte dem "Fight Club"-Star, mit dem sie von 1994 bis 1997 liiert war, sofort davon und der konfrontierte den Produzenten anschließend auf einer Veranstaltung: "Er sagte: 'Wenn du noch mal dafür sorgst, dass sie sich unwohl fühlt, bringe ich dich um', oder etwas in der Art", berichtete die 45-Jährige. Dafür, dass Brad in dieser Zeit seinen Status als Star nutzte, um sie zu schützen, sei sie ihm immer noch sehr dankbar.

Weinstein kommen die Taten aus seiner Vergangenheit nun teuer zu stehen. Der Filmemacher verantwortet sich aktuell in 70 Missbrauchsfällen vor einem New Yorker Gericht. Nach der Zahlung einer Kaution in Höhe von einer Million Dollar entgeht der 66-Jährige aber einem Aufenthalt im Gefängnis für die Zeit der Verhandlung.

Brad Pitt und Gwyneth Paltrow, 1999Diane Freed / Getty
Brad Pitt und Gwyneth Paltrow, 1999
Gwyneth Paltrow bei einem Charity-EventWENN.com
Gwyneth Paltrow bei einem Charity-Event
Harvey Weinstein vor Gericht im Mai 2018Pool / Getty Images
Harvey Weinstein vor Gericht im Mai 2018
Was sagt ihr zu der Ansage von Brad Pitt an Harvey Weinstein?1248 Stimmen
1218
Obwohl man das nicht macht, kann ich ihn verstehen
30
Na ja, ich finde eine Drohung überzogen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de