Das Verhältnis von Prinz Charles (69) zu seinen Söhnen war nicht immer leicht – doch mit Schwiegertochter Meghan Markle (36) kommt nun offenbar eine unerwartete Dynamik in die Familie! Sie versteht sich mit dem Vater ihres Gatten hervorragend und ist überglücklich, jetzt Teil der royalen Familie zu sein. Prinz Harry (33) fühlte sich hingegen nicht immer wohl in seiner Rolle – zum Ärger von Papa Charles! Mittlerweile ist das Familienleben harmonischer geworden – hatte Meghan da ihre Finger im Spiel?

"Meghan hat Charles getroffen und war von seinem Charme überwältigt", plauderte ein Insider gegenüber Daily Mail aus. Dass die Chemie stimmt, sieht man immer wieder. Der 69-Jährige führte seine Schwiegertochter nicht nur zum Altar, auch bei öffentlichen Auftritten lachen und scherzen die beiden, was das Zeug hält. Die ehemalige Suits-Darstellerin soll ihrem Liebsten deutlich gemacht, wie wunderbar sein Vater ist. "Sie machte ihm klar, dass er ihn mehr schätzen und die Bindung stärken soll", erklärte die Quelle weiter.

Ihre Worte trugen offenbar Früchte, denn bei einer Gartenparty im Buckingham Palace anlässlich Charles bevorstehenden 70. Geburtstages wandte er sich mit rührenden Worten an seinen Dad: "Pa, während ich weiß, dass du mich gebeten hast, heute nicht über dich zu reden, musst du mir vergeben, wenn ich nicht auf dich höre. So wie damals, als ich jünger war. Stattdessen bitte ich alle hier um ein großes Dankeschön für dich und deine unglaubliche Arbeit."

Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan vor dem Buckingham PalaceGetty Images
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan vor dem Buckingham Palace
Prinz Harry, Prinz Charles und Meghan MarkleJonathan Brady - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry, Prinz Charles und Meghan Markle
Prinz Harry bei der vorgezogenen Geburtstagsfeier von Prinz CharlesWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry bei der vorgezogenen Geburtstagsfeier von Prinz Charles
Glaubt ihr, der Frieden wird lange halten?1639 Stimmen
1206
Ich denke, der größter Ärger ist vom Tisch. Meghan wird da schon drauf achten!
433
Ich denke, da werden ab und zu auch weiter die Fetzen fliegen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de