Hat Daniela Katzenberger (31) jetzt keine Lust mehr auf Hater? Die Katze wehrte sich kürzlich gegen Gerüchte seitens ihrer Follower, dass ihre kleine Sophia (2) keine Freunde hätte. In einem Statement verteidigte sie ihre Tochter – natürlich habe sie Spielkameraden, die dürfe sie nur einfach nicht auf Social Media zeigen. Scheinbar hat der Kultblondine das aber noch nicht gereicht: Jetzt hat Daniela die Kommentare ihrer Follower geblockt!

Auf Danielas Instagram-Profil ist es ihren Fans aktuell unter keinem Bild mehr möglich, Anmerkungen zu verfassen – auch alle früheren Kommentare sind verschwunden! Ob das eine weitere Reaktion der TV-Beauty auf die Gerüchte ist, die auf ihre Tochter abzielten? Wie die Vollblutmami erst kürzlich klarstellte, hört der Spaß für sie nämlich auf, wenn es um ihre kleine Prinzessin geht.

Das bewies sie auch mit einem Foto, dass die Katze kurz, nachdem die Gerüchte kursierten, veröffentlichte: Sie postete einen Schnappschuss von Sophia mit einer Freundin beim Spielen! So wollte sie ihre Hater wohl endlich ruhigstellen – das hat sie ja jetzt via Instagram-Einstellung auch final geschafft.

Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia CordalisInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia Cordalis
Daniela KatzenbergerInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger in Düsseldorf, 2018P.Hoffmann/WENN.com
Daniela Katzenberger in Düsseldorf, 2018
Glaubt ihr, dass Daniela wegen der Gerüchte um Sophia die Kommentarfunktion ausgestellt hat?2178 Stimmen
1831
Ja, ganz eindeutig.
347
Nein, ich glaube das hat noch mehr Gründe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de