Seit 2007 moderiert Ina Müller (52) die Late-Night-Show "Inas Nacht". Jeden Samstag wird eine neue Folge ausgestrahlt, in der die Blondine im Schellfischposten, Hamburgs ältester Seemannskneipe, mit ihren Gästen trinkt, quatscht und jede Menge verrückte Dinge macht. Während der Aufzeichnung der Sendung am vergangenen Mittwoch kam es allerdings zu einem sehr extremen Vorfall. Dieser endete in einem Polizeieinsatz und sorgte für eine Unterbrechung des Drehs.

Während ihrer Show soll eine 30-Jährige aus dem Publikum wie wild geschrien und gepöbelt haben. Alle Versuche der Schellfischposten-Besucher, die Dame zu beruhigen, seien laut der Hamburger Morgenpost fehlgeschlagen. Glücklicherweise sei genau in dem Moment eine Polizeistreife vorbeigefahren, die die Frau in Empfang nahm. Ganze drei Polizisten waren nötig, um sie festzuhalten. Einer der Beamten musste sich zudem vor einer von ihr geworfenen Bierdose schützen. Auch auf der Polizeiwache soll die Dame noch aggressiv gewesen sein und beinahe einen Polizisten gekratzt haben.

Der Dreh der Show konnte anschließend problemlos fortgesetzt werden. Von der aggressiven Frau soll bei der Ausstrahlung zumindest nichts zu sehen sein. Auch Inas Studiogäste Janine Kunze (44), Smudo (50) und Michi Beck (50) sollen sich vom Zwischenfall mittlerweile erholt haben.

Ina Müller in ihrer Show "Inas Nacht"NDR/Morris Mac Matzen
Ina Müller in ihrer Show "Inas Nacht"
Ina Müller im Cinemaxx Filmtheater am Potsdamer Platz 2012WENN.com
Ina Müller im Cinemaxx Filmtheater am Potsdamer Platz 2012
Ina Müller beim Echo 2014WENN / Patrick Hoffmann
Ina Müller beim Echo 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de