Nach seinem ersten Auftritt nach der Geburt bekam die Öffentlichkeit Prinz Louis nicht mehr zu Gesicht. Das wird sich in bald ändern, denn der Kensington Palace hat Anfang der Woche den Tauftermin für Prinz William (36) und Herzogin Kates (36) Baby bekannt gegeben: Der Fünfte der britischen Thronfolge erhält am 9. Juli das Sakrament. Doch warum wurde gerade dieses Datum gewählt?

Dieser besagte Montag im Sommer passt perfekt in die prall gefüllten Kalender der Familie: Louis' Schwester Prinzessin Charlotte (3) hat in der Willcocks Nursery School zu diesem Zeitpunkt frei. Die Ferien in der Thomas's Battersea School beginnen für Brüderchen Prinz George (4) am 6. Juli. Auch bei den anderen Angehörigen kommt es zu keinerlei Überschneidungen: Louis' Onkel Prinz Harry (33) und dessen Ehefrau Herzogin Meghan (36) besuchen erst am 11. Juli zum ersten Mal gemeinsam Irland.

Die kirchliche Zeremonie wird von Justin Welby (62), dem Erzbischof von Canterbury, in der Chapel Royal im St James's Palace in London abgehalten. Die Taufen von George und Charlotte fanden beide im kleinen Kreise statt und für Louis' Fest sollen ebenfalls nur 30 Gäste eingeladen worden sein.

Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Die royale Familie im Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie im Juli 2018
Queen Elizabeth II, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Chris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Glaubt ihr, der Termin für die Taufe wurde wegen der Schulferien ausgesucht?2790 Stimmen
466
Nein, das war einfach Zufall.
2324
Ja! So ist die Organisation viel stressfreier.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de