In das Leben von Hollywood-Schauspielerin Heather Locklear (56) scheint derzeit einfach keine Ruhe einkehren zu wollen. Erst am Sonntag wurde die Blondine schon zum zweiten Mal in diesem Jahr festgenommen, weil sie einen Polizisten und einen Rettungssanitäter angegriffen hatte. Am Montagmorgen kam sie dann auf 20.000 Dollar Kaution frei. Nur wenige Stunden später folgte bereits der nächste Einsatz: Heather wurde wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert.

Laut Informationen von TMZ habe, wie schon am Sonntag zuvor, ein besorgtes Familienmitglied die Ambulanz verständigt. Erneut soll Heather sich mit Familienmitgliedern gestritten haben und stark angetrunken gewesen sein. Ob Heather auch unter dem Einfluss anderer Substanzen stand, ist nicht bekannt, allerdings habe sich der bei den Behörden eingegangene Notruf eindeutig auf "eine Überdosis" bezogen. Die Kalifornierin befinde sich nun in einer Klinik, soll allerdings nicht ganz freiwillig mitgefahren sein, wie weiter berichtet wird.

Hier haben sich vermutlich Familie und Freunde der Melrose Place-Darstellerin durchgesetzt. Für die waren die vergangenen Monate wahrlich kein Spaziergang. Erst vergangene Woche verbrachte Heather drei Tage in einer betreuten Einrichtung, nachdem sie ihre Eltern angegriffen und anschließend gedroht hatte, sich umzubringen. Kurz zuvor soll sie sich in der Öffentlichkeit so hitzig mit ihrem Freund Chris Heisser gestritten haben, dass auch hier die Polizei anrücken musste.

Polizeifoto von Heather LocklearVCSO / Splash News
Polizeifoto von Heather Locklear
Heather Locklear mit Freunden im RestaurantWENN.com
Heather Locklear mit Freunden im Restaurant
Chris Heisser und Heather LocklearInstagram / heatherlocklear
Chris Heisser und Heather Locklear


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de