Jetzt muss wohl doch ein Plan B her! Ed Sheeran (27) verlobte sich erst zu Beginn dieses Jahres mit seiner Jugendliebe Cherry Seaborn (26). Und schon wenig später machten erste Details der Hochzeitspläne des Sängers die Runde. Wenn es nach ihm ginge, würde er seiner Liebsten das Jawort im engsten Kreis vor Freunden und Familie geben. Dafür wollte er sogar extra eine kleine Kapelle in seiner Heimat Suffolk bauen lassen. Doch dieser Traum ist jetzt endgültig geplatzt!

Wie Mirror berichtet, wurde der Bauantrag, den Ed schon kurz nach seinem romantischen Kniefall stellte, von den örtlichen Behörden abgelehnt. Der Grund? Angeblich passt das Gebäude nicht in die Landschaft und hätte der ortseigenen Dorfkirche vermutlich Konkurrenz gemacht. Außerdem wäre der Lebensraum einer gefährdeten Art von Kammmolchen durch die Bauarbeiten bedroht worden. Der "Perfect"-Interpret schlug sogar eine ökologische Vermessung des Geländes vor, um die Sorgen aus dem Weg zu schaffen. Doch auch dieser Antrag wurde direkt abgeschmettert.

Sieht ganz so aus, als müsste der Rotschopf sich eine neue Hochzeits-Location aussuchen. Wie viel Zeit ihm dafür noch bleibt, ist nicht bekannt. Schließlich macht der 27-Jährige ein großes Geheimnis um die Feierlichkeiten. Bisher stand nur fest, dass die Zeremonie in seiner Heimat Suffolk stattfinden soll. Das genaue Datum behielt der Musiker bislang für sich, denn er wünscht sich eine ganz private Feier.

Ed Sheeran und CherryStephen Pond/Getty Images
Ed Sheeran und Cherry
Cherry Seaborn und Ed Sheeran bei einem Baseballspiel in New YorkINFphoto.com / Splash News
Cherry Seaborn und Ed Sheeran bei einem Baseballspiel in New York
Ed SheeranGareth Cattermole/Getty Images
Ed Sheeran
Glaubt ihr, dass sich die Hochzeit von Ed und Cherry dadurch verzögert?259 Stimmen
197
Nein, sie haben bestimmt einen Plan B!
62
Ja, bestimmt! Sie brauchen ja eine neue Location.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de