Nicht royal genug für die erste Reihe? Von wegen! Vor rund einem Monat hat Herzogin Meghan (36) ihre "Trooping the Colour"-Premiere gefeiert. Nur drei Wochen nach ihrer Traumhochzeit mit Prinz Harry hatte die gebürtige US-Amerikanerin zum ersten Mal mit der Monarchenfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palace gestanden – damals noch hinter Prinz Charles (69) und Co. in dritter Reihe. Rund einen Monat später sieht das schon ganz anders aus: Bei der Feier zum hundertjährigen Bestehen der Royal Air Force-Luftstreitkräfte stand Meghan nun direkt neben Queen Elizabeth II. (92)!

Vier Wochen nach der Parade zu Ehren von Elizabeths Geburtstag versammelten sich die Royals am Dienstag erneut auf dem Balkon der königlichen Residenz. Anders als bei ihrem Debüt beobachtete Meghan die Flugshow aber nicht von den hinteren Plätzen: Die Neu-Herzogin durfte das Spektakel direkt an der Seite der Queen genießen – und drängte damit nicht nur Herzogin Kate ab, sondern auch ihren Liebsten Prinz Harry (33) sowie dessen Bruder Prinz William (36).

Einen besonderen Grund dürfte die überraschende Position der 36-Jährigen aber nicht haben. Herzogin Camilla (70) ergatterte nämlich ebenfalls einen Platz neben der 92-jährigen Regentin. Gefreut haben dürfte sich Meghan aber trotzdem – immerhin hatte sie so die Gelegenheit, zwischendurch immer mal wieder ein Späßchen mit ihrer Schwieger-Omi zu machen. Wie gut sich die beiden verstehen, ist ja spätestens seit ihrem ersten gemeinsamen Termin schließlich kein Geheimnis mehr.

Die britischen Royals am Tag der Trooping The Colour-ParadeChris Jackson/Getty Images
Die britischen Royals am Tag der Trooping The Colour-Parade
Herzogin MeghanChris Jackson/Getty Images
Herzogin Meghan
Herzogin Meghan und die QueenJeff J Mitchell / Getty Images
Herzogin Meghan und die Queen
Glaubt ihr, Meghan wird nun öfter neben der Queen stehen dürfen?962 Stimmen
655
Ja! Warum auch nicht?
307
Nein! Das war bestimmt nur eine Ausnahme!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de