Nun bringt ihre beste Freundin Licht ins Dunkel. Seitdem Cheryl Cole (35) und Liam Payne (24) ihre Trennung öffentlich bestätigten, haben die Musiker kein weiteres Wort über das Ende ihrer Beziehung verloren. Bereits Monate vor der traurigen Nachricht machten Gerüchte die Runde, der Karriere-Boost des Sängers könne für Probleme in der Partnerschaft gesorgt haben. Wie es scheint, bewahrheiten sich die Vorwürfe nun: Cherlys Ex-Bandkollegin deutet in einem Interview an, dass Liams ständige Reisen die Liebe zu stark belastet haben.

Gegenüber dem britischen OK! Magazine versicherte Kimberley Walsh (36), es gehe ihrer Freundin Cheryl derzeit gut, auch wenn die Situation hart für sie sei. Die ehemalige Girls Aloud-Sängerin erklärte außerdem, warum ihre frühere Bühnenkollegin und der One Direction-Star Probleme miteinander hatten, die sie trotz des gemeinsamen Söhnchens Bear Grey Payne (1) nicht lösen konnten. "Wenn du ein Baby hast, ändert sich dein ganzes Dasein und dein Leben. Für sie ist es mit einer öffentlichen Beziehung offensichtlich noch schwerer und wegen seiner Karriere ist er für so lange Zeit im Ausland unterwegs, also ist es hart", sagte die 36-Jährige. Klingt ganz danach, als habe Liams erfolgreiches Musikerleben seine kleine Familie stark belastet.

Schon im Februar wurde gemunkelt, die vielen Reisen des 24-Jährigen würden eine Belastung für sein Privatleben darstellen. Während er sich am Abend der Brit Awards noch strahlend mit Cheryl vor den Fotografen gezeigt hatte, ließ er sie wenige Stunden darauf wieder allein, um ein Musikvideo in den USA zu drehen. Immer wieder sei der Boyband-Star nächtelang fort gewesen und habe kaum noch Zeit mit der Mutter seines Kindes verbracht.

Cheryl Cole und Liam Payne in Mayfair, LondonWeirPhotos / Splash News
Cheryl Cole und Liam Payne in Mayfair, London
Kimberley Walsh und Cheryl Cole mit "Girls Aloud"WENN
Kimberley Walsh und Cheryl Cole mit "Girls Aloud"
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Was haltet ihr davon, dass Cheryls BFF so offen über ihre Beziehung spricht?271 Stimmen
86
Finde ich gut. Vielleicht möchte Cheryl ja nicht selbst reden, hat es ihrer Freundin aber erlaubt.
185
Nicht viel! Sie sollte als ihre BFF lieber schweigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de