Alleine der Gedanke, sich in zwei Tagen offiziell vom Weltmeister-Titel verabschieden zu müssen, stimmt Mats Hummels (29) wehmütig. Vier Jahre, nachdem die Deutsche Fußballnationalmannschaft den Pokal zum vierten Mal nach Hause geholt hatte, erwies sich die WM 2018 für die Jungs von Joachim Löw (58) als echte Blamage – schon in der Vorrunde musste sich die DFB-Elf aus dem Turnier verabschieden. Der Schmerz über das frühe Aus sitzt auch zwei Wochen später noch tief, wie Mats jetzt mit seinem Social-Media-Post zeigt.

Der Innenverteidiger klammert sich an alte Erinnerungen, denn es fällt ihm schwer, den Titel abgeben zu müssen. Das veranschaulicht Mats nun mit einem besonderen Throwback-Pic auf Instagram. Zu dem Schnappschuss, der ihn zeigt, wie er die begehrte Siegtrophäe kurz nach dem Titelgewinn 2014 feste umklammert, schreibt er: "Für die nächsten zwei Tage halte ich ihn (den Pokal, Anm. d. Red.) noch so feste es geht. Für immer Weltmeister!"

Bereits am Sonntag wird sich entscheiden, ob Frankreich oder Kroatien Deutschlands Fußball-Erbe antreten wird. Für die deutsche Elf kommt die nächste Chance in vier Jahren bei der WM 2022 – dann allerdings mit einer entscheidenden Änderung: Weil der internationale Wettkampf im Wüstenstaat Katar stattfinden wird, verlegte die FIFA das sportliche Event vom Juni kurzerhand in den November.

Mats Hummels im WM-Spiel gegen MexikoFRANCISCO LEONG/AFP/Getty Images
Mats Hummels im WM-Spiel gegen Mexiko
Mats Hummels, NationalspielerInstagram / aussenrist15
Mats Hummels, Nationalspieler
Die deutsche Nationalmannschaft nach ihrem WM-Sieg 2014ATP/WENN.com
Die deutsche Nationalmannschaft nach ihrem WM-Sieg 2014
Werdet ihr euch das Finale am Sonntag anschauen?513 Stimmen
403
Na klar! Das wird spannend – auch wenn Deutschland leider nicht dabei ist.
110
Nein... das juckt mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de