Demi Lovato (25) hatte vermutlich einen Alkohol-Rückfall. Trotz ihres zarten Alters hat die Sängerin schon eine bewegte Vergangenheit. In ihrer Jugend hatte sie mit Drogen, Essstörungen und psychischen Problemen zu kämpfen. 2012 hatte sie dann einen Entzug gemacht und war seitdem trocken – bis jetzt. Vor Kurzem soll die Schauspielerin wieder zur Flasche gegriffen haben. Doch statt sich für einen erneuten Entzug zurückzuziehen, feierte die Beauty lieber mit einem Musiker-Kollegen.

Verschiedene Paparazzi-Aufnahmen dokumentieren die wilde Partynacht, die Demi mit G-Eazy (29) verbrachte. Wie Radar Online berichtete, amüsierte sich das Duo am vergangenen Wochenende in einem Nachtklub in Hollywood. Hand in Hand verließen die beiden das Gebäude. Der "Me, Myself & I"-Interpret ist aber bestimmt nicht der beste Umgang, um die 25-Jährige wieder auf den rechten Pfad zu bringen und das nicht nur, weil er sich erst kürzlich von seiner Freundin Halsey (23) getrennt hat – nein! Der Rapper hat selbst seine Erfahrungen mit Drogen gemacht und wurde deshalb sogar schon einmal festgenommen.

Erst vor wenigen Tagen beteuerte ein Insider noch, dass Demi sich nach ihrem Rückfall wieder mit positiv gestimmten Menschen umgeben wolle, auf die sich verlassen könne. Aus diesem Grund soll sie auch ihren langjährigen Manager Phil McIntyre gefeuert haben.

Demi Lovato, SchauspielerinInstagram / ddlovato
Demi Lovato, Schauspielerin
G-Eazy und Halsey bei den MTV Movie And TV Awards 2018Frazer Harrison/Getty Images
G-Eazy und Halsey bei den MTV Movie And TV Awards 2018
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018Kevin Winter/Getty Images
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018
Glaubt ihr, dass G-Eazy momentan der passende Umgang für Demi ist?683 Stimmen
529
Nein, auf gar keinen Fall!
154
Warum nicht? Vielleicht hat er ja längst aus seinen Fehlern gelernt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de