Er hat es geschafft. Mit nur 19 Jahren ist der Franzose Kylian Mbappé im Fußball-Olymp angekommen. Mit seinem Team gewann er am Sonntagabend bei der Fußball-WM in Moskau das Finale und darf sich jetzt Weltmeister nennen. Für diese Leistung erhält der Spieler eine saftige Prämie von seinem Verband, die er, so seine Ankündigung, spenden wollte. Daran hält sich der Stürmer und gibt fast eine halbe Million Euro ab.

Laut der französischen Sportzeitschrift L'Équipe erhielt jeder französische Kicker für die insgesamt sieben Spiele in dem Turnier 140.000 Euro. Dazu kämen jetzt noch diverse zusätzliche Siegprämien und natürlich ein fetter Aufschlag für den Gewinn des begehrten Goldpokals. Der Jungstar soll einen Gesamtbetrag von rund 430.000 Euro erhalten haben. Dieses Geld kommt nun einer Organisation zugute, die unter anderem Sport-Events für körperlich beeinträchtige Kinder veranstaltet.

Kylian ist nicht der einzige Franzose, der seine Einnahmen oder Teile davon spendet. "Wenn man bei einer Weltmeisterschaft spielt, ist es eine Ehre, weil es ein Traum ist, der wahr wird. Mich interessiert das Geld nicht. Dafür spiele ich nicht Fußball", erklärte Innenverteidiger Samuel Umtiti (24) gegenüber L'Équipe.

Kylian Mbappé beim WM-Spiel gegen ArgentinienFranck Fife/AFP/Getty Images
Kylian Mbappé beim WM-Spiel gegen Argentinien
Kylian Mbappé nach seinem Tor im WM-FinaleCatherine Ivill/Getty Images
Kylian Mbappé nach seinem Tor im WM-Finale
Kylian Mbappé und Samuel Umtiti mit dem WM-PokalFRANCK FIFE/AFP/Getty Images
Kylian Mbappé und Samuel Umtiti mit dem WM-Pokal
Was sagt ihr zu der Spende von Kylian Mbappé?2890 Stimmen
2863
Das ist super! Warum machen das nicht alle so?
27
Ich würde das Geld ja nicht weggeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de