Vergangene Woche überraschte Justin Bieber (24) seine Fans mit einer großartigen Mitteilung: Er hat sich mit seiner On-Off-Partnerin Hailey Baldwin (21) verlobt. Der Post des Sängers, in dem er die frohe Botschaft verkündete, brach im Netz sämtliche Rekorde. Zudem gratulierten diverse Stars dem jungen Liebespaar. Doch in die Glückwünsche mischten sich jetzt auch gute Ratschläge ein: Joan Collins (85) rät dem Popstar zu einem Ehevertrag.

Die Schauspielerin wurde nach einem Abendessen in Hollywood von einer Gruppe Paparazzi fotografiert und gefilmt, wie in einem Netzclip zu sehen ist. Auf die Frage der Männer nach einem Tipp für den Kanadier zu dessen Verlobung antwortete sie trocken: "Er soll einen Ehevertrag machen." Der "Denver Clan"-Star weiß, wovon er redet: Schließlich war die 85-Jährige bereits fünf Mal verheiratet. Seit 2002 hat sie in dem Produzenten Percy Gibson ihr großes Liebesglück gefunden. Joans Freundin, die mit ihr zusammen aus dem Restaurant kam, ergänzte die erste Aussage zudem gekonnt: "Kleiner Ring, großer Ehevertrag."

Zumindest den ersten Teil dieses Hinweises hat Justin wohl nicht beherzigt. Er kaufte seiner Liebsten einen fetten Klunker. Zusätzlich besorgte er Hailey und sich Uhren im Wert von knapp 140.000 Dollar. Bleibt abzuwarten, ob der "Sorry"-Interpret aber immerhin eine vertragliche Regelung vor seiner Trauung vornimmt.

Schauspielerin Joan CollinsJohn Phillips / Getty Images
Schauspielerin Joan Collins
Joan Collins und Percy Gibson in London, 2017Tim P. Whitby/Tim Whitby/Getty Images
Joan Collins und Percy Gibson in London, 2017
Justin Biebers und Hailey Baldwins Uhren zur VerlobungInstagram / justinbieber
Justin Biebers und Hailey Baldwins Uhren zur Verlobung
Was meint ihr: Macht Justin Bieber einen Ehevertrag?459 Stimmen
208
Ja, das wird er definitiv tun.
251
Nein, er ist gerade blind vor lauter Liebe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de