Sie ist richtig stinkig – die Rede ist von Herzogin Meghan (36), die von ihrem Vater tierisch enttäuscht ist. Seitdem die einstige Suits-Darstellerin mit Prinz Harry (33) verheiratet ist, ist das Verhältnis zwischen ihr und ihrem Vater angespannt. Der Grund: Thomas Markle (74) gab in den vergangenen Wochen ein Interview nach dem anderen – und das geht Meghan und ihrer Royal-Familie richtig gegen den Strich. Zwar macht sich die Herzogin Sorgen um ihren Dad, doch weiß sie offenbar nicht, ob sie ihm überhaupt noch vertrauen kann.

Thomas quatscht drauf los, wie ihm der Schnabel gewachsen ist – sein Ziel: somit von seiner Tochter endlich gehört zu werden. Sein Verhalten löst allerdings wohl genau das Gegenteil aus. "Meghan ist so aufgebracht über Thomas. Sie ist aus mehreren Gründen verärgert. Sie weiß nicht einmal, wie sie mit ihrem Vater reden soll, ohne zu wissen, dass er es nicht sofort weitererzählen wird", erklärte ein Insider der US Weekly. Die 36-Jährige habe das Vertrauen in ihren Vater verloren und habe Angst, dass er Vertrauliches weitertratschen wird: "Sie würde gerne mit ihm sprechen, aber dort gibt es kein Vertrauen mehr. Und es scheint nicht so, als dass es jemals wieder aufgebaut werden könnte. Der Schaden ist zu groß."

Schon vor mehreren Wochen habe Meghan den Kontakt abgebrochen – und das offenbar endgültig. "Zuerst hat er diesen seltsamen Herzinfarkt vorgetäuscht [...) und jetzt macht er all diese Interviews. Sie hat keine andere Wahl, als ihn zu ignorieren."

Meghan und Thomas Markle Sr.Tim Stewart / Splash News
Meghan und Thomas Markle Sr.
Prinz Harry und Meghan MarkleWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle
Thomas Markle Sr. bei "Good Morning Britain"Supplied by WENN
Thomas Markle Sr. bei "Good Morning Britain"
Könntet ihr das Verhalten an Meghans Stelle entschuldigen?2409 Stimmen
1997
Nee, damit ist Thomas wirklich zu weit gegangen. Das geht gar nicht.
412
Es ist immerhin ihr Vater, sie sollten sich noch einmal zusammen an einen Tisch setzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de