Was für ein Schreck für Lamar Odom (38)! Der Ex-Mann von Khloe Kardashian (34) hat eine ziemlich bewegte Vergangenheit. 2015 blickte der Basketballer dem Tod regelrecht ins Auge. Nach einem Bordellbesuch wurde der Sportler ohnmächtig und erlitt mehrere Schlaganfälle. Damals wurde bei ihm eine Menge Kokain im Blut nachgewiesen und der NBA-Star schwebte mehrere Tage in Lebensgefahr. Jetzt ereignete sich erneut ein Schockmoment: Lamar war in eine Schießerei verwickelt!

Wie TMZ Sports in Erfahrung bringen konnte, wurden am Freitagabend einige Polizisten zu einem Restaurant in Queens, New York, gerufen. Augenzeugen erzählten den Beamten, dass der 38-Jährige mit ein paar Freunden gerade das Lokal verließ, als es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einer Gruppe kam. Schnell eskalierte die Diskussion und ein Mann aus der anderen Clique zog eine Waffe. Der Unbekannte feuerte mehrere Schüsse in die Luft, traf glücklicherweise aber niemanden.

Die fremde Truppe flüchtete nach diesem Vorfall sofort und wird nun mit Hochdruck von der New Yorker Polizei gesucht. Lamar wird in dieser Sache nichts vorgeworfen. "Er hat nichts falsch gemacht und wurde nicht in Gewahrsam genommen", erzählte sein Anwalt dem Onlineportal.

Khloé Kardashian und Lamar OdomGetty Images
Khloé Kardashian und Lamar Odom
Lamar Odom, SportstarFayesVision/WENN.com
Lamar Odom, Sportstar
Lamar Odom während eines NBA-BasketballspielsChristian Petersen/Getty Images
Lamar Odom während eines NBA-Basketballspiels


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de