Das schwedische Königshaus darf sich über Familienzuwachs freuen! Prinzessin Victoria von Schweden (41) und ihrem Mann Daniel (44) liegt es am Herzen, sich trotz der zahlreichen royalen Verpflichtungen so gut es geht allein um ihre zwei Kids zu kümmern. Ein bisschen Hilfe bei der Betreuung braucht das Paar ab und zu aber trotzdem und da kommen ihre Nannys ins Spiel! Philippa ist das neuste Kindermädchen im Bunde – und die hat vor allem eine Aufgabe!

Prinz Oscar von Schweden (2) soll wie seine Schwester Estelle (6) zweisprachig aufwachsen – neben Schwedisch sollen sie von klein auf auch Englisch lernen. Für ihren Sohnemann haben Victoria und Daniel laut einer Sprecherin des schwedischen Königshauses deshalb eine australische Nanny engagiert. Sie ist die Nachfolgerin von Kindermädchen Katie Millington, die ebenfalls aus Australien kam und 2013 als Betreuung für Estelle eingestellt worden war – drei Jahre später allerdings in ihre Heimat zurückkehrte. Aber Philippa hat tatkräftige Unterstützung. Seit vergangenem Jahr hat auch die 25-jährige Isabelle Welch ein Auge auf die royale Rasselbande.

Um Oscars große Schwester muss sich das Duo in den kommenden Monaten wohl weniger kümmern, denn die kleine Prinzessin wird noch in diesem Sommer zur Schülerin. Mitte August wird die Sechsjährige eingeschult – die Wahl ihrer berühmten Eltern fiel dabei auf die Vorzeigeschule Campus Manilla auf der Stockholmer Insel Djurgården.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren Kindern Oscar und Estelle, 2019
Getty Images
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren Kindern Oscar und Estelle, 2019
Prinzessin Victoria, Prinzessin Estelle, Königin Silvia, Prinz Oscar und Prinz Daniel
Getty Images
Prinzessin Victoria, Prinzessin Estelle, Königin Silvia, Prinz Oscar und Prinz Daniel
Die schwedische Königsfamilie an Prinzessin Victorias 42. Geburtstag
Getty Images
Die schwedische Königsfamilie an Prinzessin Victorias 42. Geburtstag
Findet ihr es gut, dass die Kids gleich zweisprachig aufwachsen?3031 Stimmen
2918
Ich finde es klasse!
113
Ich persönlich finde es ein bisschen zu früh. Es sind ja noch Kinder...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de