Für Kate Moss (44) müssen sich die vergangenen Tage wie ein Albtraum angefühlt haben. Das Supermodel verlor gleich zwei beste Freundinnen. Mitte Juli wurde bekannt, dass ihre enge Vertraute Annabelle Neilson mit nur 49 Jahren an einem Schlaganfall gestorben war. Nur wenige Tage später folgte eine weitere schreckliche Nachricht: Kates Freundin Lucy Birley hatte sich mit 58 Jahren das Leben genommen. Die Laufsteg-Ikone soll am Boden zerstört sein.

Kate sei laut Daily Mail untröstlich. Am Mittwoch zeigte sich die 44-Jährige das erste Mal nach den Todesnachrichten wieder in der Öffentlichkeit und verlieh dabei ihrer Trauer durch ihre Kleidung Ausdruck. Ein schwarzes Schlabber-T-Shirt und einen dunklen Jeansrock trug die Mutter von Nachwuchsmodel Lila Grace (15), ihre Augen versteckte sie hinter einer riesigen Sonnenbrille.

Alle drei Frauen gehörten zur Londoner High Society. Lucy wurde in einer Pension in Irland tot aufgefunden, sie soll Selbstmord begangen haben. Designer-Muse Annabelle sei jahrelang drogenabhängig gewesen. Ob ihr Tod möglicherweise mit Spätfolgen des Rauschmittelkonsums zusammenhängt, ist nicht bekannt.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Kate Moss, Annabelle Neilson und Naomi Campbell auf der London Fashion Week 2010WENN
Kate Moss, Annabelle Neilson und Naomi Campbell auf der London Fashion Week 2010
Kate Moss im Februar 2017Alain Jocard / AFP / Getty Images
Kate Moss im Februar 2017
Kate Moss mit Bryan Ferry, Ex-Mann von Lucy BirleyAction Press / REX FEATURES LTD.
Kate Moss mit Bryan Ferry, Ex-Mann von Lucy Birley


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de