Hat sie sich mit den falschen Leuten umgeben? Am Dienstagmittag schockierte diese Nachricht die Demi Lovato (25)-Fans: Die Sängerin wurde wegen einer angeblichen Drogenüberdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Eigentlich hielt sich die "Sober"-Interpretin die letzten sechs Jahre strickt von Suchtmitteln fern – doch in den letzten Monaten wurde sie immer öfter bei exzessiven Partys gesichtet. Ihre Freunde nahm sie dabei nicht mit: Diese rechneten schon mit einem Absturz, da sie nicht mehr zu Demi durchdringen konnten!

"Die Leute, mit denen sie in letzter Zeit herumgehangen hat, sind nicht ihre wahren Freunde – sie wollen nicht ihr Bestes. Sie hat ihre wahren Freunde weggeschmissen", verriet ein Insider jetzt im People-Interview. Der einstige Disney-Star hätte mit diesen Personen kreative Wege gefunden, um Drogen einzunehmen – ihre Bekannten hätten bei jeder durchfeierten Nacht sogar Opioide mitgebracht. Ihre wahrhaften Kameraden hätten es nie zugelassen, dass die Beauty wieder rückfällig wird.

2012 begab sich Demi nach einer schweren Alkohol- und Betäubungsmittelabhängigkeit sowie einem Nervenzusammenbruch in eine Therapie. Nach ihrem Rückfall wird die 25-Jährige bald wieder eine Reha besuchen. Doch das Behandlungszentrum werde sich außerhalb ihres Wohnortes Los Angeles befinden – Demi wolle aus der medialen Schusslinie, um sich wieder zu erholen.

Demi Lovato, einstiger Disney-StarBrian To/WENN.com
Demi Lovato, einstiger Disney-Star
Demi Lovato, SängerinTNYF/WENN.com
Demi Lovato, Sängerin
Demi Lovato auf ihrer "Tell Me You Love Me"-TourKevin Mazur/Getty Images for Philymack
Demi Lovato auf ihrer "Tell Me You Love Me"-Tour


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de