Die Zuschauer hatten die Qual der Wahl! Am Donnerstag flimmerte die erste Folge der dritten Curvy Supermodel-Staffel mit vielen Kandidatinnen und mit zwei neuen Juroren über die Mattscheiben. Zeitgleich lieferten sich aber auch Pietro Lombardi (26) und Gil Ofarim (35) ein unterhaltsames Gefecht bei Schlag den Star. Mit Gil steht bereits ein TV-Sieger fest. Doch welche Sendung hat das Quotenduell im direkten Vergleich gewonnen?

Der Wettkampf der beiden Musiker hat die Zuschauer eindeutig mehr interessiert. Laut Quotenmeter lag der Marktanteil für das ProSieben-Format bei 15,5 Prozent. Die 1,81 Millionen Menschen bescherten dem Sender in München erfreuliche Zahlen. Bei "Curvy Supermodel" ist eindeutig noch Luft nach oben. Mit 0,64 Millionen Personen und 5,8 Prozent des Fernsehpublikums war es der schwächste Start in der bisherigen Geschichte. In den kommenden Wochen kann sich die Modelsuche aber noch steigern.

Doch in zwei Wochen werden sich nicht nur Faisal Kawusi (27) und Ralf Möller (59) messen, sondern erneut die beiden Shows. Am 9. August treten der Komiker und der Schauspieler in bis zu neun Runden gegeneinander an. Geschick, Wissen, Fitness und das Quäntchen Glück sind auch das nächste Mal im Kampf um die Siegprämie von 50.000 Euro gefragt. Welche Sendung gefällt euch besser? Stimmt ab!

Die Juroren von "Curvy Supermodel", 2018RTL II
Die Juroren von "Curvy Supermodel", 2018
Angelina Kirsch mit Kandidatin Adina bei "Curvy Supermodel"Curvy Supermodel, RTL II
Angelina Kirsch mit Kandidatin Adina bei "Curvy Supermodel"
Ralf Möller und Faisal KawusiAndreas Rentz/Getty Images; Remy Steiner / Getty Images
Ralf Möller und Faisal Kawusi
Welche Sendung ist euer Favorit?583 Stimmen
445
"Schlag den Star"
138
"Curvy Supermodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de