Diese angeblichen Baby-Nachrichten schlagen ein wie eine Bombe! Der US-amerikanische Präsident Donald Trump (72) soll zum sechsten Mal Vater geworden sein – Mutter ist aber nicht Ehefrau Melania. Ein Anwalt vertritt nicht nur Stormy Daniels (39), Trumps angebliche Ex-Affäre, sondern auch noch drei weitere Frauen, die Sex mit dem Geschäftsmann gehabt haben wollen. Er verriet jetzt, dass Trump eine davon geschwängert haben soll!

Auf einer Veranstaltung am Donnerstag in West Hollywood verkündete Anwalt Michael Avenatti, die drei anonymen Frauen hätten vor Beginn der Präsidentschaftswahlen 2016 Schweigegeld von Trump erhalten. "Eine dieser Frauen behauptet, damals schwanger gewesen zu sein", ergänzte er. Was aus diesem vermeintlichen Trump-Spross wurde, enthüllte Avenatti nicht.

Mehr wollte der Jurist zu diesem Thema auch nicht sagen, da alle weiteren Informationen der Schweigepflicht unterliegen würden. Er kündigte allerdings an, im Jahr 2020 selbst gegen Trump in den Wahlring zu steigen, sollten die Demokraten keinen geeigneten Kandidaten finden: "Ich werde auf jeden Fall ins Rennen gehen und ihn besiegen. Für immer." Denkt ihr, Trump hat wirklich ein Kind mit seiner angeblichen Affäre gezeugt? Stimmt ab!

Stormy Daniels und Michael AvenattiDrew Angerer/Getty Images
Stormy Daniels und Michael Avenatti
Michael Avenatti in New YorkSpencer Platt/Getty Images
Michael Avenatti in New York
Donald Trump mit seiner Familie bei The Today ShowSplash News
Donald Trump mit seiner Familie bei The Today Show
Glaubt ihr, das Gerücht stimmt?990 Stimmen
907
Ja, das könnte ich mir vorstellen
83
Ich glaube es erst, wenn ich es sehe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de