Verarbeitet Liam Payne (24) seine Trennung etwa durch seine Musik? Der One Direction-Hottie und seine Ex-Freundin Cheryl Cole (35) gaben erst Anfang des Monats ihre Trennung offiziell bekannt. Für viele Menschen war das ein großer Schock. Immerhin galten die beiden nicht erst seit der Geburt von Söhnchen Bear (1) als absolutes Traumpaar. Nun scheint es so, als hätte das Liebes-Aus vielleicht auch eine positive Seite – zumindest für seine Fans: Die Trennung soll ihn zu einem neuen Song inspiriert haben.

Im Netz kursiert gerade ein Video von dem 24-Jährigen, in dem er einen noch unbekannten Song singt. Offenbar hatte ein Freund ihn beim Trällern gefilmt und den Clip online gestellt. Von dem kleinen Vorgeschmack auf sein neues Album sind Liams Anhänger natürlich begeistert. Der Text sorgt allerdings für jede Menge Spekulationen. "Ich habe dich angerufen, du mich aber nie. Du spielst mit Gefühlen wie Wahrheit oder Pflicht. Ich will nicht derjenige sein, der dir sagt, dass es vorbei ist", heißt es in seinem Song. Für seine Follower ist die Sache eindeutig: Damit kann er nur Cheryl meinen.

Aber auch Cheryl scheint ihren Trennungsschmerz musikalisch zu verarbeiten. Das deutete zumindest ihr Produzent Naughty Boy in einem Interview über ihr neues Album an: "Es wird mehr Ecken und Kanten haben als alles, was sie vorher gemacht hat", kündigte er ihr musikalisches Comeback an.

Winnie Harlow, Liam Payne und Stella Maxwell bei der Hugo Launch Party
Getty Images
Winnie Harlow, Liam Payne und Stella Maxwell bei der Hugo Launch Party
Rita Ora und Liam Payne im Oktober 2018
Getty Images
Rita Ora und Liam Payne im Oktober 2018
Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018
Glaubt ihr, dass es in dem Song wirklich um Cheryl geht?350 Stimmen
262
Ja, das ist doch eindeutig!
88
Nein, der Text könnte auch etwas anderes bedeuten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de