Wie wird Demi Lovato (25) diesen schlimmen Zusammenbruch wohl emotional verarbeiten? Die schöne Musikerin war vor wenigen Tagen wegen einer Drogenüberdosis ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zur großen Erleichterung von Familie und Fans soll sich das ehemalige Disney-Starlet inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung befinden – doch wie steht es um ihre seelische Verfassung: Macht sich die Sängerin wegen ihres Rückfalls Vorwürfe?

Jahrelang kämpfte Demi immer wieder gegen ihre Alkohol- und Drogensucht an, feierte vergangenes Jahr sogar ihre fünfjährige Abstinenz. Dank dieser Erfahrungen wisse die 25-Jährige auch, dass sie nach ihrem Zusammenbruch nun nicht zu hart mit sich ins Gericht gehen darf, wie ein Insider gegenüber Hollywood Life verriet: "Sie gibt ihr Bestes, nicht zu hart zu sich selbst zu sein. Sie weiß, dass ihre Sucht eine Krankheit ist und dass sie ihr ganzes Leben dagegen ankämpfen wird!" Die "Sober"-Interpretin sei derzeit einfach dankbar für die Unterstützung ihrer Liebsten und voller Zuversicht, ihr Leben wieder unter Kontrolle bringen zu können.

Auf dem langen Weg der Genesung steht dem TV-Gesicht neben ihrer Familie auch ihr Exfreund Wilmer Valderrama (38) zur Seite: Der Schauspieler und die Songwriterin waren knapp sechs Jahre lang ein Paar und hatten sich letztendlich als Freunde getrennt. In einem Interview hatte Demi zudem einmal erklärt: Besonders Wilmer habe ihr dabei geholfen, ihre Probleme zu besiegen.

Demi Lovato, Schauspielerin
Getty Images
Demi Lovato, Schauspielerin
Demi Lovato bei einem Auftritt im Rahmen des March for Our Lives im März 2018
Getty Images
Demi Lovato bei einem Auftritt im Rahmen des March for Our Lives im März 2018
Wilmer Valderrama und Demi Lovato, Februar 2016
Getty Images
Wilmer Valderrama und Demi Lovato, Februar 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de