Kommt Friends schon bald zurück auf die TV-Bildschirme? Bereits kurz nach ihrem Start war die US-amerikanische Sitcom ein voller Erfolg in den Staaten. Doch auch in Deutschland zählte die Comedy zu den beliebtesten 90er-Serien schlechthin. Auch Hollywood-Beauty Jennifer Aniston (49) ist durch die von 1994 bis 2004 produzierte Sendung berühmt geworden. Sie könnte sich sogar vorstellen, noch einmal für "Friends" vor der Kamera zu stehen.

"Ich fantasiere darüber, weil es einfach der großartigste Job war, den ich je gemacht habe", verriet die Rachel Green-Darstellerin in einem Interview mit InStyle. Eigentlich habe ihr Schauspielkollege Matt LeBlanc (51), der in der Serie Joey Tribbiani verkörperte, genug von der Frage nach einer Neuauflage. Trotzdem könne sie sich vorstellen, ihn zu einem Reboot zu überreden. Schließlich gebe es mittlerweile genug Serien, die erfolgreich wieder ins Leben gerufen wurden. Falls daraus trotzdem nichts werden sollte, hat Jen aber noch einen Plan B parat: "Oder wir geben der Sache Zeit und Lisa, Courteney und ich machen irgendwann eine neue Version von den Golden Girls und verbringen unsere letzten Jahre in Korbsesseln."

Matt zu überzeugen, könnte tatsächlich etwas knifflig werden. Erst kürzlich sprach er sich strikt gegen eine Fortsetzung aus: "Ich will es nicht machen – ganz einfach", betonte der "3 Engel für Charlie"-Schauspieler. "Die Charaktere haben sich alle weiterentwickelt, es wäre also nicht mehr das Gleiche", lautete seine Begründung.

Der Cast von "Friends"WENN
Der Cast von "Friends"
Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston beim "Fire and Ice"-Ball 2000Kevin Winter/Getty Images
Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston beim "Fire and Ice"-Ball 2000
Matt LeBlanc beim CBS UpfrontJemal Countess/Getty Images
Matt LeBlanc beim CBS Upfront
Würdet ihr euch über ein "Friends"-Reboot freuen?550 Stimmen
518
Total! Die Serie war einfach toll.
32
Nicht wirklich! Die Sendung sprach mich überhaupt nicht an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de