Bis heute ist Jennifer Aniston (49) nie Mutter geworden – weder aus ihrer nun gescheiterten Ehe mit Justin Theroux (46) noch aus früheren Beziehungen sind Kinder hervorgegangen. Zu ihren Gründen hat Jen sich nie wirklich geäußert, doch die Gerüchteküche brachte heftig brodelnd immer neue Geschichten darüber hervor. Das passt der Schauspielerin überhaupt nicht in den Kram: Jennifer kann das ständige Baby-Shaming nicht mehr hören!

Im Interview mit dem Magazin InStyle machte sie ihrem Ärger nun Luft: "Das sind alles bloß rücksichtslose Vermutungen. Niemand weiß, was hinter den geschlossenen Türen eigentlich passiert." Außerdem könne Jen nicht verstehen, warum das so ein ewiges Thema sei. "Es lastet ein Druck auf Frauen, Mütter zu sein, und wenn sie keine sind, dann werden sie als kaputt abgestempelt", sagte die Filmdarstellerin. Schließlich wolle nicht absolut jeder ein Baby bekommen.

Jennifer sei auch ohne Kinder glücklich, erklärte sie: "Vielleicht gibt es andere Dinge, für die ich vorgesehen wurde?" Zudem habe sie die Entscheidung, keine Mama zu sein, nicht zugunsten ihrer Karriere getroffen, wie viele behaupten. Ihre wahren Beweggründe gingen niemanden etwas an und sie werde sich auch nicht rechtfertigen. Was sagt ihr zu dem Statement? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Jennifer Aniston, US-SchauspielerinFrazer Harrison/Getty Images for Entertainment Weekly
Jennifer Aniston, US-Schauspielerin
Schauspielerin Jennifer Aniston in Los AngelesSplash News.com
Schauspielerin Jennifer Aniston in Los Angeles
Jennifer Aniston, SchauspielerinAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Hättet ihr gedacht, dass Jennifer die ganzen Gerüchte so sehr stören?3326 Stimmen
3251
Ja, na klar! Sie hat total recht, sich so sehr aufzuregen.
75
Nein, ich dachte als Promi kann sie so was einfach ignorieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de