Diese Auszeit hat es in sich! Seit einigen Monaten ist Herzogin Kate (36) stolze Dreifach-Mama – um genau zu sein seit dem 24. April. Knapp vier Wochen zuvor hatte sie sich in den wohlverdienten Mutterschutz verabschiedet und nahm seitdem nur an ausgewählten, familiären Terminen teil – und daran wird sich bis zum Herbst auch nichts ändern. Damit gönnt sich Kate eine ungewohnt lange Babypause, doch das hat einen ganz einfachen Grund.

Zwar hat man die 36-Jährige in den vergangenen Monaten des Öfteren bei Events und Terminen gesehen – so unter anderem bei der Hochzeit von Schwager Prinz Harry (33) und seiner Liebsten Meghan (37) – doch bei diesen Veranstaltungen war sie quasi "privat" und nicht in offizieller königlicher Mission unterwegs. Und damit ist der Grund für Kates lange Auszeit laut britischer Medien auch schon gefunden. Während sie sich nach der Geburt von Prinz George (5) sechs Wochen lang komplett zurückgezogen hatte, war sie bei Töchterchen Charlotte (3) gleich zwei Monate von der Bildfläche verschwunden. Nach der Entbindung von Prinz Louis war ein völliger Rückzug jedoch nicht so einfach, da gleich mehrere Familienfeiern eine längere Auszeit am Stück verhinderten.

Wegen der ständigen Unterbrechungen weitete die Herzogin ihren Mutterschutz kurzerhand auf satte sechs Monate aus – ihre Kids stehen eben einfach an allererster Stelle. Wie sehr sie die Zeit gemeinsam mit ihrem Nachwuchs genießt, zeigten kürzlich Aufnahmen eines Polo-Spiels: Dort tollte die Dreifach-Mama im Freizeitlook mit ihren Kindern herum und plauderte entspannt mit anderen Eltern.

Herzogin Kate im Juli 2018Getty Images
Herzogin Kate im Juli 2018
Herzogin Kate mit Prinz Louis und Justin Welby, dem Erzbischof von CaterburyGetty Images Europe
Herzogin Kate mit Prinz Louis und Justin Welby, dem Erzbischof von Caterbury
Herzogin Kate, Prinz George und Prinzessin CharlotteSplash News
Herzogin Kate, Prinz George und Prinzessin Charlotte
Was haltet ihr von Kates verlängerter Baby-Pause?6338 Stimmen
6212
Sie macht es genau richtig: Die Kids stehen einfach an erster Stelle.
126
Ich finde es etwas übertrieben. Wenn sie eh überall schon dabei ist, dann kann sie es auch öffentlich machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de