George Clooney (57) spielte 1988 in der ersten Staffel der kultigen Sitcom Roseanne elf Folgen lang die Rolle des Booker Brooks – der war der Vorgesetzte und Vorarbeiter von Roseanne Conner und ihrer Schwester Jackie bei Wellman Plastics. Doch nicht nur das: In der Serie war er zudem mit Jackie zusammen! Nun erinnert sich Darstellerin Laurie Metcalf (63) an ihre Zeit mit George als fiktiven Beziehungspartner in der Show.

In der Watch What Happens Live With Andy Cohen's After Show wurde die 62-Jährige gefragt, was das Beste und was das Schlechteste daran gewesen sei, in der Sendung George als Liebhaber zu haben. Darauf antwortete die Schauspielerin: "Nun, das Beste war, dass wir zusammen eine Staffel machen konnten, in der auf eine romantische Beziehung zwischen uns angespielt wurde." Und ihr Fazit fällt eindeutig aus: "Es war die beste (Staffel, Anm. d. Red.), es hat Spaß gemacht."

Das Glück war jedoch nur von kurzer Dauer: "Und das Schlimmste war für mich, dass er nach der ersten Staffel aus irgendwelchen Gründen nicht zurückkam", gab Laurie zu. Leider kehrte George auch nicht für das Reboot der Show zurück – ein Angebot dafür hatte er aber bekommen. "Das war echt schade, aber er lebt in Italien", meinte Roseanne Barr (65) auf Sirius XM zu seiner Absage.

Roseanne Barr und George Clooney in "Roseanne"WENN
Roseanne Barr und George Clooney in "Roseanne"
"Roseanne"-Cast bei der ABC-PressetourFrederick M. Brown/Getty Images
"Roseanne"-Cast bei der ABC-Pressetour
Laurie Metcalf, SchauspielerinChristopher Polk / Staff
Laurie Metcalf, Schauspielerin
Wusstet ihr, dass George Clooney in der Serie mitgespielt hat?429 Stimmen
252
Ja, klar
177
Nein, das hätte ich jetzt nicht gedacht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de