Konnte Jennifer Garner (46) ihren Ex wieder zur Vernunft bringen? Bereits 2015 gaben die Schauspielerin und Ben Affleck (46) nach fast zehn Jahren Ehe ihre Liebes-Aus bekannt. Seitdem stürzte sich Ben in einige neue Beziehungen. Seine neuste Romanze mit Playmate Shauna Sexton könnte nun jedoch fatal für ihn geworden sein. Nachdem Ben schon einige Alkohol-Entzüge hinter sich gebracht hat, wurde er am Montag mit einer Kiste Spirituosen von Paparazzi abgelichtet. Jetzt soll angeblich Jennifer zur Hilfe geeilt und Ben von einem Entzug überzeugt haben!

Wie TMZ berichtet, soll Jennifer am Mittwochnachmittag zu ihrem Noch-Ehemann gefahren sein, um ihn anzuflehen, sich helfen zu lassen. Angeblich habe Ben jedoch zu diesem Zeitpunkt bereits selbst eingesehen, dass er Hilfe benötigt. Gegen 18 Uhr wurden die beiden gemeinsam in einem Auto abgelichtet. Jennifer saß am Steuer und mehrere Quellen behaupten, dass sie sich auf den Weg zu einer Entzugsklinik in L.A. County machten. Angeblich soll Ben dort nun eine längere Zeit verbringen, um gesund zu werden.

Ben und Jennifer stehen trotz der gescheiterten Ehe im guten Kontakt, nicht zuletzt, weil sie drei gemeinsame Kinder haben. Das soll auch einer der Gründe sein, warum Jen so besorgt um ihn ist: sie möchte einen verläßlichen Vater für ihre Kids. Bens letzter Versuch, vom Alkohol wegzukommen, liegt noch nicht lange zurück. Erst im März 2017 hatte er bekanntgegeben, dass er sich erneut in Therapie begeben hat.

Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Ben Affleck, Schauspieler
Emma McIntyre/Getty Images
Ben Affleck, Schauspieler
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Hättet ihr gedacht, dass Jennifer es so leicht gelingt, Ben zu überzeugen?567 Stimmen
477
Ja, die beiden stehen sich ja immer noch sehr nahe und er vertraut ihr!
90
Nein, krass! Dann hat er wohl wirklich erkannt, dass er schon wieder Hilfe braucht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de