Ist Nicole Belstler-Boettcher (55) zu sensibel für den TV-Container? Die ehemalige Marienhof-Darstellerin wohnt mit elf anderen TV-Stars und -Sternchen seit knapp einer Woche im Promi Big Brother-Haus. Die Fernseh-Show erweist sich als wahre Herausforderung für die Schauspielerin – direkt am ersten Tag bekam die 55-Jährige im BB-Sprechzimmer einen Zusammenbruch und schien kurz vor einem freiwilligen Auszug zu stehen. Und auch in den folgenden Tagen hatte der Serien-Star den einen oder anderen emotionalen Ausraster. Was ist mit ihr los? Nun äußerte sich Nicoles Tochter zum Verhalten ihrer Mutter!

Während die Soap-Schauspielerin im Patchwork-Knast haust, übernimmt ihr Nachwuchs ihren Instagram-Account – dort erklärte Nicoles Tochter, was für ein Mensch ihre Mama ist: Sie sei eine unglaublich emotionale und sensible Person, die schnell dazu tendiere, Trauer sehr impulsiv zum Ausdruck zu bringen. "In solchen Momenten denkt man nicht wirklich nach, die Nerven gehen mit einem durch und jedem ist das schon einmal passiert – egal in welchen Ausmaßen", schrieb sie zu einem Foto, auf dem Nicole im BB-Knast von DSDS-Star Alphonso Williams (56) getröstet wird. Man solle auch bedenken, dass man als Zuschauer keine Vorstellung von der Situation im Haus habe.

Zusätzlich zu dieser Erklärung widmete sie ihrer Mom rührende Zeilen: "Für mich bleibt meine Mutter immer meine Mutter und ich steh hinter ihr, egal ob sowas passiert oder eben nicht." Könnt ihr Nicole nun besser verstehen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

"Promi Big Brother"-Cast 2017
Andreas Rentz/Getty Images
"Promi Big Brother"-Cast 2017
Versteht ihr Nicoles Verhalten bei "Promi Big Brother" jetzt besser?1537 Stimmen
678
Ja, das ist eine Ausnahmesituation im Haus, deshalb sollte man über die Bewohner nicht urteilen!
859
Ich habe dein Eindruck, Nicole ist ungeeignet für "Promi Big Brother", wen sie wirklich so sensibel ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de