Hana Nitsche (32) kann aufatmen! Hinter der frischgebackenen Mama liegen turbulente Zeiten. Kurz nach der Entbindung ihrer kleinen Tochter durfte die Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin die Klinik verlassen – und musste nur wenig später zurück. Nachdem die Brünette am Mittwoch erneut die Heimreise angetreten hatte, postete sie einen Tag später wieder ein Foto aus dem Krankenhaus. Jetzt darf Hana zurück zu ihrer Prinzessin!

"Ich werde heute entlassen und kann endlich nach Hause und mit meinem Baby zusammen sein", freute sich Hana in ihrer Instagram-Story. Ein kleines bisschen Sarkasmus konnte sich die Neu-Mutter allerdings in dieser Situation nicht verkneifen: "Aller guten Dinge sind drei. [...] Hoffentlich war's das dann mit den Krankenhausaufenthalten." Erst vor Kurzem hatte die 32-Jährige ihre Community wissen lassen, wie sehr sie darunter leide, nicht bei ihrem Mädchen sein zu können. Allein war ihre Tochter in der Zeit aber nicht: Hannas Verlobter Chris Welch kümmerte sich um das gemeinsame Kind.

Lange hatte Hana ein Geheimnis daraus gemacht, warum sie sich insgesamt zweimal nach der Geburt in ärztliche Behandlung begeben musste. Am Freitag machte das Model dann reinen Tisch. "Ich habe ein paar Probleme mit hohem Blutdruck und mein Körper versucht, sich von der Geburt zu erholen. Ich hänge an einem Magnesiumtropf, um Krampfanfälle oder andere verrückte Dinge zu vermeiden", erklärte sie via Social Media.

Hana Nitsche wieder im KrankenhausInstagram / hananitsche
Hana Nitsche wieder im Krankenhaus
Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris WelchInstagram / hananitsche
Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris Welch
Hana Nitsche, deutsches ModelInstagram / hananitsche
Hana Nitsche, deutsches Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de