So emotional hört man Kay One (33) eher selten! Nach erfolgreichen Songs wie "Señorita" oder "Louis Louis", mit denen er die deutschen Charts eroberte, schlug der coole Rapper bei seiner neuen Single "Es tut mir leid" sanftere Töne an und zeigte sich von seiner gefühlvollen Seite: In dem Track geht es um eine gescheiterte Beziehung. Richtet er sich mit den Zeilen also an seine Exfreundin Grace Capristo (28)?

Vor knapp zehn Jahren waren Kay und die Sängerin ein Paar. Weshalb die beiden sich damals getrennt hatten, ist bis heute nicht bekannt. Der 33-Jährige betonte in der Vergangenheit aber immer wieder, dass sie seine große Liebe gewesen sei. Lüftet er mit seiner Ballade nun das Geheimnis um die Trennung? "Es tut mir leid, dass es neben dir noch Frau'n gab. Bereu' zu tiefst meine ganze Lügerei", heißt es im Refrain. Hat der ehemalige DSDS-Juror seine Freundin damals also betrogen oder handelt es sich dabei um künstlerische Freiheit? Immerhin gab er schon vor Jahren zu, dass Eifersucht und Enttäuschung ein Thema waren.

Auch Kays Fans fragen sich kurz nach der Veröffentlichung des Titels, wem diese rührenden Worte gelten könnten. "Wen meint er wohl damit? Das würde mich interessieren", kommentierte ein Follower den Instagram-Beitrag, mit dem der Rapper seinen neuen Song präsentierte. "Hoffentlich hört Grace das mal", war die Reaktion eines anderen Users.

Kay One bei der Angermeier Trachten-Nacht 2017Getty Images
Kay One bei der Angermeier Trachten-Nacht 2017
Kay One, deutsche RapperInstagram / kayone
Kay One, deutsche Rapper
Grace Capristo beim BAMBI, 2017TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images)
Grace Capristo beim BAMBI, 2017
Glaubt ihr, dass Kay in dem Song über Mandy singt?3449 Stimmen
1114
Nein, da geht es bestimmt um eine andere Frau.
2335
Ja, das ist doch wohl ziemlich offensichtlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de