Damit könnten Jenelle Evans (26) und David Eason nicht nur die Gemüter der LGBT-Community erhitzen! Bereits Anfang des Jahres ereilte den Ehemann von Teen Mom-Star Jenelle ein ordentlicher Shitstorm. Grund dafür waren die homophoben Tweets des TV-Gesichts. Auch der Sender MTV hatte seine Zusammenarbeit mit dem zweifachen Vater infolgedessen umgehend beendet. Jetzt brachte das Paar seine konservative Haltung erneut zum Ausdruck: Die beiden nahmen ihre Tochter von der Schule, weil ein Lehrer Frauensachen trug!

Wie Radar Online von einem Insider erfahren haben soll, war der Familienvater angeblich alles andere als glücklich mit dem Kollegium an der Grundschule seines Kindes Maryssa (11): "Jemand an ihrer Schule zieht sich offenbar wie eine Frau an. David hat sich daraufhin an die Lehrer gewandt, aber sie sagten ihm, dass sie nichts dagegen tun könnten." Nun wollen Jenelle und ihr Liebster die Elfjährige bis auf Weiteres zu Hause unterrichten. Davids ursprünglicher Plan, sein Kind in einer anderen Privatschule unterzubringen, sei unterdessen daran gescheitert, dass die Familie außerhalb des Einzugsgebiets wohnt.

Noch hagelte es für Davids Entscheidung keine Kritik im Netz. Jenelle dürfte die Meinung der Öffentlichkeit aber ohnehin ziemlich egal sein: Erst kürzlich hatte die dreifache Mutter erklärt, dass sie die zahlreichen Hater ihres Mannes überhaupt nicht kümmern.

David Eason und Jenelle Evans mit ihren Kindern Ensley, Kaiser und Maryssa
Instagram / J_evans1219
David Eason und Jenelle Evans mit ihren Kindern Ensley, Kaiser und Maryssa
David Eason und Jenelle Evans bei den MTV Movie Awards 2016
WENN / FayesVision
David Eason und Jenelle Evans bei den MTV Movie Awards 2016
Jenelle Evans und David Eason bei den MTV Video Music Awards in Inglewood 2017
FayesVision/WENN.com
Jenelle Evans und David Eason bei den MTV Video Music Awards in Inglewood 2017
Was sagt ihr zu der Entscheidung von Jenelle Evans und David Eason?1529 Stimmen
261
Ich kann sie da gut verstehen.
1268
Ich finde das sehr intolerant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de