Seit Mitte Juli ist es offiziell: "Böse Mädchen"-Star Manuela Wisbeck (35) wird bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten einsteigen. Seit drei Monaten dreht die ehemalige Let's Dance-Kandidatin bereits für die beliebte Daily. Ab Donnerstag wird ihre Rolle Nicole Müller das allererste Mal über die Mattscheiben flimmern. Allerdings ist das nicht die einzige Premiere, denn ihr Charakter sei für die Serie echtes Neuland.

Neben ihrer humorvollen Art gehören auch ihre Kilos zu Manuelas Markenzeichen. Aus diesem Grund sei ihr Engagement bei GZSZ auch etwas sehr Besonderes: "Ich als Wuchtbrumme falle bei GZSZ ein bisschen aus dem Rahmen. Ich bin gespannt, wie die Zuschauer mich aufnehmen. Es hat noch nie eine Dicke in der Serie gegeben", erzählte sie im Interview mit Bild.

Dass sich Manuelas Geschichte im fiktiven Party-Hotspot "Mauerwerk" an der Seite von Daniel Fehlow (43) alias Koch Leon Moreno abspielt, ist bereits bekannt. Erste Details zum Charakter ihrer Figur hat die Darstellerin inzwischen auch verraten: "Eine sehr toughe, selbstbewusste Frau. Lustig, sehr gefühlvoll, aber auch mal rabiat." Leon holt Nicole als Ersatz für die schwangere Maren (Eva Mona Rodekirchen, 42) in seinen Club. Ob die beiden sich verstehen werden? Das und mehr erfahren die GZSZ-Fans am Donnerstag, 13. September, ab 19:40 Uhr bei RTL.

Manuela Wisbeck, SchauspielerinAndreas Rentz/Getty Images
Manuela Wisbeck, Schauspielerin
Nicole (Manuela Wisbeck) und Leon (Daniel Fehlow) bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Nicole (Manuela Wisbeck) und Leon (Daniel Fehlow) bei GZSZ
Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld bei GZSZRTL / Sebastian Geyer
Eva Mona Rodekirchen spielt Maren Seefeld bei GZSZ
Schaltet ihr am Donnerstag zu Manuelas Debüt-Folge ein?1040 Stimmen
829
Auf jeden Fall! Ich bin ein großer Fan von Manuela!
211
Nee, packt mich jetzt nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de